Review: CND VINYLUX - winzieee

Review: CND VINYLUX

Werbung / Produktsponsoring

Als ich in meiner letzten Beautypress News Box die VINYLUX Nagellacke von CND entdeckte, machte ich einen kleinen Freudensprung. Wie Ihr ja vielleicht wisst, liebe ich Nagellack. Und gerade das Versprechen mit dem Halt von bis zu einer Woche machte mich auf die CND VINYLUX Nagellacke sehr neugierig. Mittlerweile habe ich die zwei mir zugesendeten Farben ausprobiert und möchte Euch natürlich auch sagen, wie ich die beiden VINYLUX Lacke finde. 🙂

CND Vinylux

In der Beautypress News Box waren die beiden Farben Rouge Rite und Indigo Frock enthalten. Dazu gab es natürlich noch den passenden Weeky Top Coat von CND.
Die Farblacke kosten jeweils 14,99 für 15ml und den TopCoat gibt es für 16,00€ mit ebenfalls 15ml. Erhältlich sind die VINYLUX Lacke zum Beispiel bei nalala.de und ich finde, es gibt wirklich viele schöne Farben der CND VINYLUX Lacke.
Beim Stöbern sprachen mich direkt die Farben Crushed Rose, Naked und Patina Buckle an. Ein Blick lohnt sich, denn die Farbauswahl kann sich sehen lassen. 🙂

Übrigens: Die VINYLUX Lacke von CND kommen ohne eine UV-Lampe aus. Dennoch wird ein Halt des Nagellacks von bis zu einer Woche versprochen. Das Geheimnis der CND VINYLUX Lacke liegt nämlich im Topcoat. Dieser verbindet sich mit dem Farblack und soll daher für einen langen Halt sorgen.

Was mich einerseits direkt begeisterte und mir gleichzeitig Sorgen machte: Man lackiert die VINYLUX Lacke von CND ohne Basecoat. Ich – die immer zwei Schichten Basecoat lackiert – soll nun also einen roten Nagellack ohne Basecoat lackieren? Ja, da hatte ich wirklich ein wenig Angst um meine Nägel. Denn mittlerweile habe ich meine Verfärbungen ganz gut wieder herausbekommen und hatte daher natürlich ein wenig Sorge, dass ich mir das Ergebnis mit einem VINYLUX Lack wieder ruiniere.
Aber natürlich wollte ich das System so ausprobieren, wie man es tragen soll – also ohne Basecoat. 🙂

CND VINYLUX – Rouge RiteCND VINYLUX rouge rite

Als erstes musste natürlich der schöne Rotton Rouge Rite von CND auf die Nägel.
Ich habe zwei dünne Schichten lackiert und das Ergebnis war mit den zwei Schichten auch deckend. Eine Schicht wird bei dieser Farbe vermutlich nicht ausreichen.
Anschließend gab ich den Topcoat von CND auf den Farblack. Dabei muss der Farblack noch nicht ganz getrocknet sein.
Wichtig vor dem Auftragen: Farblack und Topcoat müssen vor der Verwendung ordentlich geschüttelt werden.

Rouge Rite ist ein toller Nagellack für den Herbst. Ein dunkles Rot mit einem beerigen Einschlag.
Und es gab übrigens nach dem Entfernen des Nagellacks keine Verfärbungen der Nägel. 🙂

CND VINYLUX – Indigo FrockCND VINYLUX INDIGO FROCK

Passend zum Herbstwetter in der letzten Zeit, durfte auch Indigo Frock auf meine Nägel. Dieser Lack der VINYLUX Reihe deckt wirklich sehr gut. Hier dürfte bei vielen schon eine Schicht ausreichen. Auch hier habe ich aber wieder zwei dünne Schichten lackiert. Es wird auch empfohlen, dass man lieber zwei dünne Schichten als eine dicke Schicht vom Farblack aufträgt.

Indigo Frock ist ebenfalls ein schöner Lack für die kälteren Tage – wobei die Farbe vielleicht nicht jedem gefallen wird. Ich liebe sie. 🙂
Auch hier gab es keine Verfärbung meiner Nägel, obwohl kein Basecoat genutzt wurde.

CND VINYLUX – die Haltbarkeit

Kommen wir zum vermutlich Wichtigsten: die Haltbarkeit der CND VINYLUX Nagellacke.
Ich war ja am Anfang sehr skeptisch, denn durch meine Neurodermitis und dem damit einhergehenden Kratzen halten Nagellacke bei mir nicht lange. Daher verzichte ich meistens auch auf meine Meinung bezüglich der Haltbarkeit – eben weil es nicht nur von Person zu Person unterschiedlich, sondern bei mir sowieso ganz anders ist.
Aber bei den VINYLUX Nagellacken kommt es natürlich auf die Haltbarkeit an – damit wird schließlich geworben.

Während rote Nagellacke bei mir maximal zwei Tage auf den Nägeln bleiben (und dann schon viel Tipwear aufweisen), hat es Rouge Rite tatsächlich 5 Tage auf meinen Nägeln ausgehalten. Und dann war der Lack noch nicht mal sehr unansehnlich. Lediglich an den Zeigefingern war Tipwear deutlich zu erkennen (vom Kratzen), aber die restlichen Nägel sahen immer noch gut aus. Hätte ich am nächsten Tag keine frisch lackierten Nägel gebraucht, wäre Rouge Rite sicherlich noch ein bis zwei Tage länger drauf geblieben.
Auch Indigo Frock punktete mit der Haltbarkeit und verhielt sich wie die Farbe Rouge Rite. An den Zeigefingern bekam ich recht zügig etwas Tipwear, die anderen Nägel sahen aber noch gut aus.
Was ich am allerbesten fand: der Nagellack wurde nicht brüchig. Dies passiert bei mir sehr gerne nach einigen Tagen, dass dann auch mal ein wenig vom Lack absplittert. Bei den VINYLUX von CND war dies aber absolut nicht der Fall.

Wer aber unter Nägeln mit Rillen leidet, der wird mit den VINYLUX Lacken von CND vermutlich nicht sehr glücklich. Unebenheiten werden durch das Lackieren ohne Basecoat nicht ausgeglichen.

Die Haltbarkeit von einer Woche ist meiner Meinung nach absolut realistisch. Ich bin mit meiner Neurodermitis natürlich etwas anfälliger für Tipwear und war dennoch überrascht, wie gut die CND VINYLUX Nagellacke bei mir hielten.
Was ich ebenfalls noch lobend erwähnen muss: die Trockenzeit
Holla, die ist wirklich fix. Gerade bei zwei dünnen Farbschichten ist die Trockenzeit wirklich schnell. Da man sich auch noch die Zeit für den Basecoat spart, sind diese Lacke wirklich etwas für eine schnelle Maniküre.

Aufgrund der vielen positiven Eigenschaften würde ich mir sogar noch einige der Farblacke zulegen. Schnelle Trockenzeit, gute Haltbarkeit und eine schicke Farbauswahl – die VINYLUX Reihe von CND sollte man nicht unterschätzen. 🙂

Werbung
Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

Latest posts by winzieee (see all)

4 Comments
Vorheriger Post
Nächster Post