Abnehmtagebuch: wöchentlicher Rückblick #4 - winzieee

Abnehmtagebuch: wöchentlicher Rückblick #4

Also ernährungstechnisch kann die letzte Woche auch einfach gestrichen werden 😀
Das war wirklich keine Glanzleistung, was ich am Abend noch auf dem Sofa vertilgt habe. Aber immerhin bemerke ich dieses Verhalten mittlerweile und kann gegensteuern. Daher wurde auch kein Knabberkram oder Süßes mehr gekauft. Das ist für mich der beste Weg, um das ungesunde Zeug nicht zu essen. Wenn es nicht da ist, dann gibt es eben auch nichts. 😉

Ansonsten war die Woche auch allgemein nicht der Hammer. Am Donnerstag war ich beim Zahnarzt (neue Einlage, nach Wurzelbehandlung) und hatte 2 1/2 Tage höllische Zahnschmerzen. Das schlug wiederum auf meine Laune und die Lust auf ungesundes Zeug stieg weiter an. Hmpf!

Dabei lief es tagsüber mit der Ernährung wirklich gut. Immer schön im “Plan” geblieben, doch am Abend auf dem Sofa überkam mich die Lust nach Chips & Co.

Abnehmtagebuch: Meine Ernährung

Das Frühstück war in dieser Woche eine Mischung aus Quark-Gries-Auflauf [Rezept hier] und meinem geliebten Alpro Soya Heidelbeere. Om nom nom!
Neu für mich entdeckt habe ich von Body&Fit die “Whey Isolate Crispy” für das Frühstück. Kleine knusprige Kügelchen, mit ganz viel Eiweiß. Auch Chiasamen kamen mal wieder zum Einsatz.

Das Mittagessen bestand in dieser Woche aus Salat oder Brot. Wobei mir persönlich der Salat doch lieber ist, da etwas kalorienfreundlicher und dazu schmeckt so ein Salat deutlich frischer. 😉
Das Abendessen variierte. Von “ich habe keine Lust auf Kochen und es gibt Brot” bis hin zu einer Kindheitserinnerung war alles dabei.

Anfang der Woche hatte ich Lust auf Blechkartoffeln UND Spinat. Daher gab es die Kombi einfach mal zusammen und es schmeckte so gut, dass es die Kombination gestern direkt wieder gab. 😉
Aber auch Himmel & Erde (Stampfkartoffeln mit Apfelmus) musste ich mal wieder essen – hallo Kindheitserinnerung! Mein Freund mag diese Zusammenstellung aber nicht, daher gibt es statt Apfelmus für ihn dann immer Spinat und Rührei. 😉
An einem Abend habe ich einfach eine Zwiebel, Frühlingszwiebeln, Tomaten, Mozzarella und etwas Tomatenmark in die Pfanne geworfen. Heraus kam eine richtig köstliche “Soße” zu den Nudeln.

Abends auf dem Sofa: Chips sind lecker!

Wie bereits gesagt, lief es tagsüber mit der Ernährung richtig gut. Doch am Abend sah ich dann die Chips unter dem Tisch liegen und musste sie leider auch killen. Leider hatten wir viele Chips zu Hause und so zog sich das über einige Abende. Aaaber: Reißleine gezogen und es wurde nichts wieder nachgekauft. Ab und zu gibt es solche Zeiten, an denen ich den Gelüsten nachgeben muss und da ich dies dann zum Glück merke, wird einfach nichts davon nachgekauft.



Gestern Abend habe ich dann noch einen KiloKick gegessen. Eine Mischung aus steif-geschlagenem Eiweiß, Magerquark, Zitronensaft und in meinem Fall Heidelbeeren. Das soll die Fettverbrennung über Nacht etwas anregen.

Eine Überraschung gab es beim Gewicht. Letzte Woche hatte ich ja ein Plus von 1,8kg auf der Woche (Familienfeier *hust*). Diese Woche waren es immerhin (trotz der ganzen Chips, Käsestangen usw.) 1,6kg weniger. Jetzt denke ich mir natürlich, wie das Ergebnis ohne die Chips-Eskalation ausgefallen wäre. Hättewärewenn. Lecker war es und vielleicht war es auch mal wieder nötig, denn jetzt ist die Lust auf Chips & Co auch wieder weg – zum Glück.

Diese Woche soll es dann auch wieder etwas mehr Bewegung geben. Die Zahnschmerzen sind überstanden und dem Sport steht nichts mehr im Wege. 😉

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

Latest posts by winzieee (see all)

14 Comments
Vorheriger Post
Nächster Post