Ingwer: Gesunde Rezepte für die kalte Jahreszeit inkl. Ingwer-Shot

Mit Ingwer gesund durch die kalte Jahreszeit

Habt Ihr Lust auf einen kleinen Booster für Euer Immunsystem, zum Beispiel mit einem Ingwer-Shot? In der kalten Jahreszeit führt kaum ein Weg an Ingwer vorbei. Ingwer und ich führen allerdings eine Hassliebe: einerseits mag ich den reinen Geschmack von Ingwer nicht, dennoch schadet Ingwer der Gesundheit definitiv nicht. Und da ich gerade in diesem Jahr schon sehr anfällig für Erkältungen war, wird dem jetzt entgegen gewirkt – mit Ingwer!

Ingwer-Shot

Natürlich kann man mittlerweile auch Ingwer-Shots im Supermarkt oder online kaufen, aber selbstgemacht gibt mir persönlich nochmal ein deutlich schöneres Gefühl. Denn für mich ist wichtig, dass ich den Geschmack an meine Bedürfnisse anpassen kann – und günstiger dürfte es auch sein.

Heute zeige ich Euch daher 4 meiner liebsten Rezepte mit Ingwer: 2 Ingwer-Shots und 2 Getränke mit Ingwer. In der Hoffnung, dass uns die Erkältungen verschonen, denn die Jahreszeit ist viel zu schade, als sie schniefend auf dem Sofa zu verbringen.

Beginnen möchte ich mit den Ingwer-Shots. Diese kann man nämlich prima vorbereiten und hat keinen Stress am Morgen. Aber vorsichtig: wer einen empfindlichen Magen hat, sollte diese Shots nicht auf leeren Magen trinken.

Die Rezepte für die Ingwer-Shots ergeben jeweils etwa 400-500ml. Ich trinke jeweils einen 4cl Shot, sodass dies für 10 bis 15 Ingwer-Shots reicht. Im Kühlschrank aufbewahrt hält sich der Shot auch einige Tage.

Mein liebster Ingwer-Shot

Für den Alltag ist dies mein liebster Ingwer-Shot: Ingwer mit Orange und Zitrone.

Ihr benötigt:

  • Den Saft von einer Zitrone und zwei 1/2 großen Orangen.
  • 60g Ingwer
  • 60g Agavendickdaft (oder Honig)

Den Ingwer grob schneiden (eventuell vorher schälen) und zusammen mit dem Saft der Zitrone und den Orangen mit dem Agavendicksaft in einen Mixer geben. Wenn kein Mixer zur Hand, dann einfach pürieren.
Wer kein Fruchtfleisch mag, der kann die Flüssigkeit durch ein feines Sieb geben. Anschließend in eine verschließbare Flasche füllen und im Kühlschrank aufbewahren. Vor Gebrauch schütteln.



Ingwer-Shot, wenn die Erkältung sich zeigt

Ist die Erkältung im Anflug, dann greife ich zu einem leicht anderen Rezept für einen Ingwer-Shot.

Für diesen Ingwer-Shot benötigt Ihr:

  • Den Saft von 2 großen Orangen und 3 geschälte Mandarinen
  • 60g Ingwer
  • 60g Agavendicksaft (oder Honig)
  • 1/2 Teelöffel Kurkumapulver
  • 2 Tropfen Olivenöl
  • 150ml Wasser

Den Ingwer wieder grob schneiden (eventuell schälen) und zusammen mit dem Saft der Orangen, den geschälten Mandarinen, dem Agavendicksaft und dem Wasser im Mixer mixen. Anschließend Kurkuma und Ölivenöl einrühren. Vor Gebrauch schütteln, damit sich alles wieder gut verteilt. Auch hier gilt: wer kein Fruchtfleisch mag, einfach die Flüssigkeit durch ein Sieb geben. 🙂

Habe ich mal keine Lust auf die Ingwer-Shots, dann gibt es den Ingwer in anderen Getränken. Am liebsten in warmen Getränken, da diese zusätzlich noch schön wärmen.

Warmer Smoothie mit Ingwer

Ich liebe Smoothies, aber im Herbst und Winter friere ich danach tatsächlich. Warum also nicht einfach einen warmen Smoothie genießen, der zusätzlich noch einiges an Vitaminen enthält?

Ihr benötigt für den Smoothie mit Ingwer:

  • 10g Ingwer
  • 2 Mandarinen
  • 1 Karotte
  • Etwas Agavendicksaft
  • 200ml heißes Wasser

Den Ingwer grob schneiden (eventuell schälen). Die Mandarinen von der Schale befreien und die Karotte schälen/kleinschneiden. Alles zusammen mit etwas Agavendicksaft und 200ml heißem Wasser in einen Mixer geben.
Anschließend in ein Glas geben und genießen. Wer kein Fan von Fruchtfleisch ist, sollte die Flüssigkeit noch sieben.

Tee mit Ingwer und Orange

Heißes Wasser mit Ingwer ist bestimmt jedem bekannt. Aber ich mag eben den puren Geschmack von Ingwer nicht, daher muss immer noch eine andere Frucht dabei sein. Perfekt eignen sich dafür Orangen.

Ihr benötigt:

  • 10g Ingwer
  • 1 Orange
  • Agavendicksaft
  • 200ml heißes Wasser

Den Ingwer in grobe Stücke schneiden (eventuell vorher schälen). Die Orange schälen und halbieren. Das Fruchtfleisch der einen Hälfte kleinschneiden und die andere Hälfte auspressen. Den Saft und das Fruchtfleisch zusammen mit dem Ingwer in ein Glas geben, mit 200ml heißem Wasser aufgießen und mit Agavendicksaft süßen. Den Ingwer-Tee etwa 5 Minuten ziehen lassen und genießen.

Ich hoffe, mit meinen Ingwer-Rezepten könnt Ihr die kalte Jahreszeit gut überstehen. Obwohl ich kein Fan von purem Ingwer bin, mag ich alle vorgestellten Ingwer-Rezepte wirklich gerne.

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

Latest posts by winzieee (see all)

1 Comment
Vorheriger Post
Nächster Post