Lebensmittel Archive - Page 18 of 18 - winzieee

Browsing Category Lebensmittel

froodies.de – Lebensmittel Online bestellen

Werbung / Produktsponsoring

Einkaufen.. Das ist bei uns so ein Thema. Auf dem Einkaufszettel darf nicht mehr stehen, als in zwei Rucksäcke passt. Das ist nicht viel und so muss man natürlich öfter losgehen. Dazu kommen dann noch die Getränke, die wollen auch geschleppt werden (Hier wäre die Überlegung für einen “Wasserzubereiter” vielleicht angebracht). Es ist also wirklich immer Stress pur, wenn es ums Einkaufen geht. So war ich wirklich gespannt, wie es wohl ist, wenn man sich seine Lebensmittel einfach online bestellt. Es war meine erste Bestellung von alltäglichen Lebensmitteln im Internet und besonders die Frische der Lebensmittel interessierte mich. Natürlich möchte ich Euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen.

Für Euch habe ich froodies.de getestet, aber zuerst gibt es natürlich ein paar Informationen zu froodies selbst.

Was findet man bei froodies?

Eigentlich alles, was man für den täglichen Bedarf benötigt. Sei es die Wurst oder den Käse für das Frühstück, den selbstgemachten Obstsalat, Fisch oder Fleisch für das Mittagessen usw.

Aber hier mal die einzelnen Kategorien:

  • Obst & Gemüse
  • Fleisch & Wurst
  • Käse
  • Fisch
  • Milchprodukte & Eier
  • Brot & Backwaren
  • Tiefkühl
  • Haltbares
  • Aufstriche
  • Öle, Fette & Margarine
  • Getränke
  • Süßwaren
  • Baby
  • Snacks
  • Non Food
  • Delikatessen
  • Bio

Ganz schön viel, oder? Hier kann man sich wirklich mit allem eindecken, was man im normalen Alltag braucht.

Weiterlesen
3 Comments

GoldDigger – Energydrink

Werbung / Produktsponsoring

Wieder einmal durfte ich einen Energydrink testen und natürlich freute ich mich wieder wie ein kleines Kind.

Das ist der besagte Energydrink von GoldDigger

Das Design finde ich sehr ansprechend – mal was anderes und trotzdem nicht langweilig.

Doch was macht den Energydrink von GoldDigger so besonders?
Die Basis des Drinks bildet natürliches, klares Quellwasser aus den Bergen Österreichs. Größtenteils besteht GoldDigger aus natürlichen Inhaltsstoffen, welche chemische Komponenten ersetzen.
Besonders toll – es werden keine künstlichen Geschmacksverstärker verwendet. Für den Geschmack wird Zitronensaft aus Konzentrat verwendet. Zusätzlich verleihen Macawurzel- und Ginseng-Extrakt dem Energydrink eine edle Note und die Zutaten sorgen auf natürlichem Wege für die Energie. Natürlich darf Guarana-Extrakt nicht fehlen, denn dieser wirkt belebend und die Leistungs- und Konzentrationsphase hält wesentlicher länger an als bei Koffein.

GoldDigger kann man also ohne schlechtes Gewissen genießen.





Und was sagt der Geschmack?
Lecker! Die Zitrone schmeckt man sehr gut raus und wirkt sehr erfrischend. Dieser Energydrink ist, meiner Meinung nach, auch nicht so extrem süß wie andere Energydrinks. Das empfinde ich als eine leckere Abwechslung.

Auch die Farbe ist intensiver als bei anderen Energydrinks und der GoldDigger trägt seinen Namen zu Recht, das Getränk ist richtig schön gold!

Wo kann man GoldDigger kaufen?
Bisher habe ich GoldDigger noch nicht im Supermarkt gesichtet, aber man kann ihn im Onlineshop kaufen. Hier zahlt man für eine Dose 2,09€.

Fazit:
Ich finde, GoldDigger Energy ist eine tolle Abwechslung zu den Standard-Energydrinks. Der Preis ist natürlich etwas hoch, aber ab und zu kann man sich mal ein paar Dosen gönnen.

PR-Sample

1 Comment

Mixi Müsli – Müsli zum selbst mixen

Werbung / Produktsponsoring

Ich gehöre ja zu den Menschen, bei denen ohne ein Frühstück einfach gar nichts geht. Auch wenn ich um 5 oder 6 Uhr aufstehe, Frühstück muss sein!
Doch auf Dauer wird Toastbrot doch sehr langweilig, daher esse ich gerne eine Schüssel mit Müsli.
Es macht lange satt, schmeckt gut und ist schnell zubereitet.

Da kam mir der Test von Mixi Müsli eigentlich sehr gelegen – denn auch beim Müsli möchte ich ab und zu mal etwas anderes schmecken. Doch hätte ich vorher gewusst, was auf mich zukommt, dann hätte ich bestimmt nicht getestet! Trotzdem möchte ich mich für für diesen Test bedanken.

Nun aber zu Mixi Müsli!

Das Mixen ist eigentlich sehr einfach:

    • Eine Müslibasis auswählen
    • Haferflocken
    • Dinkelflocken
    • 5-Korn Müsli
    • Fruchtknusper
    • Chocolate-Mix
    • Traube-Nuss
    • Beeren-Sache
    • Weizenflocken
    • Cruchy-and-Oat

Jede Basis kostet 3,99€ pro 500g – was noch zu verkraften ist.
Danach kann man die Basis verfeinern, z.B. mit Haferflocken, Hirseflocken, Honey-Pops und vielen anderen leckeren Zutaten.
Auch Früchte dürfen reingemixt werden und die Auswahl ist wirklich groß – hier ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Sei es was exotisches wie Mango und Papaya oder was klassisches wie Rosinen, Äpfel oder Bananen. Doch es gibt noch sehr viel mehr Früchte.

Wer es nussig mag, der kann auch noch aus der großen Vielfalt der Kategorie Nüsse & Kerne auswählen – für das besondere Etwas!

Möchte man ein ganz ausgefallenes Müsli, findet man unter den Extras viele Zutaten wie Gummibärchen (Bio) oder Dinkel-Schokokugeln.

Wem das alles aber zu viel Aufwand ist, der kann sich auch für eine der vorgefertigten Müslivariationen entscheiden. Unter anderem wird ein Bircher Mix, Dinkel Früchte Müsli, Tropica Müsli oder ein Nutty Müsli angeboten.

Bis zur Bestellung lief auch alles super, ich habe ordentlich zugeschlagen. Meine Müslikreationbeinhaltet

  • Basis Chocolate Mix
  • Hafer-Crunch
  • Honey-Pops
  • Bananen
  • Schokomix
  • Haferflocken
  • Buchweizenflocken
  • Dinkelflocken
  • Cranberries

Bezahlen konnte ich bequem mit Paypal, doch auch eine Banküberweisung oder die Zahlung mit Kreditkarte ist möglich. Hier sehe ich keinen Kritikpunkt.

Die Versandkosten betragen pauschal 3,90€ – was gerade noch im Rahmen ist.

Soweit so gut. Ich wurde schon am Anfang auf eine Lieferzeit von ca. 10 Tagen hingewiesen, da gerade auch eine Grouponaktion auslief und der Ansturm wohl sehr groß war. Die Information empfand ich als sehr nett und wusste dann ja, worauf ich mich einlasse.

Als ich nach etwa 2 1/2 Wochen noch nichts hörte, nahm ich Kontakt per E-Mail auf – doch es kam keine Reaktion.
Nach 3 Wochen rief ich dann die Hotline an, wo ich auch direkt jemanden erreichte.
Ich erklärte mein Problem, dass ich in 2 Tagen für 4 Wochen nicht zu Hause sein werde und äußerte auch meinen Unmut! Mir wurde versprochen(!), dass mein Müsli am nächsten Tag das Haus spätestens verlassen wird und es sicher am Abreisetag ankommt.
Wegen der langen Lieferzeit erhielt ich nur eine sehr billige Ausrede, was mir erstmal egal war, da ich ja mein Müsli am Abreisetag noch bekommen sollte.
Nun wartete ich also, bis alle Postautos an meinem Haus vorbei waren – kein Müsli in Sicht.
Am Abend des versprochenenen Liefertermins erhielt ich eine Versandbestätigung – super Service, echt.
Das Müsli kam dann einen Tag später an und ich war natürlich im Urlaub.
Daraufhin kontaktierte ich wieder Mixi Müsli per Mail: Hier wurde man sehr unfreundlich, was sich ein Unternehmen einfach nicht erlauben darf.

Auf der Facebookseite von Mixi Müsli konnte ich dann nachlesen, dass es vielen Kunden wie mir ging und ich kein Ausnahmefall war.

Fazit:

Der Kundenservice ist unfreundlich und es werden billige Ausreden verwendet.
Selbstgemixtes Müsli hat natürlich seinen Preis, trotzdem finde ich Mixi Müsli überteuert.
Mein Müsli war auch nicht der Hit, es schmeckte weder nach dem Einen oder nach dem Anderen und die extra gewählten Zutaten darf man zum Teil suchen.

PR-Sample

2 Comments