Review: MARBERT DD Cream

Werbung / Produktsponsoring

Als ich im April die Beautypress News Box erhielt, war unter anderem von MARBERT eine DD Cream enthalten. Da ich den Farbton “medium” erhielt, sollte diese DD Cream erstmal bis zum Spätsommer liegen bleiben – denn diese Farbe ist für mich doch etwas zu dunkel. Zum Glück bekam MARBERT dies mit und schickte mir prompt den Farbton “light” der DD Cream zu. So konnte das Ausprobieren direkt starten, denn auf diese DD Cream von MARBERT war ich wirklich gespannt.

DD Cream MARBERT

Ich habe im Gesicht zum Glück nicht zu sehr mit Problemhaut zu kämpfen. Lediglich die trockene Haut und leichte Rötungen machen mir ein wenig zu schaffen. Daher war ich gespannt, ob die getönte DD Cream von MARBERT mich überzeugen kann. Gerade auf in Hinblick auf meine trockene Haut.

Was ist eine DD Cream?

BB Cream, CC Cream und nun eine DD Cream (disguise & diminish).
Eine DD Cream vereint die Eigenschaften von BB und CC Cream, ergänzt diese aber noch weiter.
Eine für alles – das ist das Prinzip einer DD Cream. Die DD Cream bietet der Haut Schutz, spendet Feuchtigkeit, bietet Sonnenschutz, enthält eine Anti-Aging Pflege und ist zusätzlich eine leichte Foundation.

MARBERT DD Cream

Die beiden Nuancen “light” und “medium” sind meiner Meinung nach in der Abstufung ein wenig zu “krass”. Ich bin keine richtige Blassnase und wäre davon ausgegangen, dass mir die Variante in “medium” eigentlich passen müsste. Beim Ausprobieren der “medium” Variante merkte ich aber sofort: zu dunkel!
Und auch der Vergleich zwischen beiden Farbtönen zeigt es deutlich.

MARBERT DD Cream light medium

Ich finde nur den großen Sprung zwischen beiden Farbtönen sehr hoch und ein Farbton dazwischen würde mich persönlich sehr freuen. Jetzt am Anfang des Sommers ist die Farbe “light” in Ordnung, aber noch ein wenig Sonne und die Farbe wird zu hell sein und “medium” definitiv zu dunkel. Im Winter hingegen wird “light” bei mir perfekt sein und “medium” wird vermutlich im Spätsommer passen. Aber irgendwie fehlt mir eine Nuance dazwischen, versteht Ihr? :)

Wirklich positiv ist, dass die beiden Farbtöne bei mir nicht nachgedunkelt haben. Auch der Geruch der DD Cream ist sehr angenehm. Den Duft würde ich als einen dezenteren Duft einer unparfümierten Tagescreme bezeichnen.

Mitgebracht habe ich natürlich auch Vergleichsbilder ohne und mit der MARBERT DD Cream.

Hier seht Ihr mich wundervoll ungeschminkt. ;)

Vorher MARBERT

Mit der MARBERT DD Cream in “light”

Mit MARBERT light

Mit MARBERT DD Cream und Augenbrauenpuder, Mascara, Concealer, Lippenstift und mattierendes Puder.

Mit MARBERT geschminkt

Ich persönlich sehe definitiv einen Unterschied zwischen ungeschminkt und nur mit der DD Cream von MARBERT. Meine leichten Rötungen werden ausgeglichen, das Hautbild wirkt harmonischer – ohne, dass es Maskenhaft wirkt. Für mich genau das, was ich mir wünsche.
Im Laufe des Tages setzt sich weder etwas ab, noch trocknet meine Haut von der DD Cream aus. Wobei ich vorher aber eine Feuchtigkeitscreme auftrage, das brauche ich morgens einfach.

Zum Abschluss kann ich sagen, dass mir die DD Cream von MARBERT wirklich gut gefällt. Ich persönlich mag die nicht so hohe Deckkraft, den enthaltenen LSF 15, die Anti-Aging Eigenschaft und dass die Haut ebenmäßiger aussieht. Wirklich genau das, was ich persönlich gerne mag. Wer aber höhere Deckkraft benötigt, für den wird diese DD Cream nichts sein. Für alle die, die z.B. nur leichte Rötungen abdecken möchte, wird diese DD Cream hingegen geeignet sein.

Die MARBERT DD Cream ist in den Farbtönen “light” und “medium” erhältlich. 30ml haben eine UVP von 29,95€.PR-Sample

The following two tabs change content below.

winzieee

2 Kommentare zu “Review: MARBERT DD Cream”

  1. Hab deinen Blog eben erst entdeckt und mich total in deine Fotos und deine Art verliebt! SO SYMPATHISCH!
    Allerliebste Grüße,
    Lottie
    http://www.lottieslife.com

  2. Hallöchen,
    die Marke kannte ich noch gar nicht und eine DD-Cream habe ich bis jetzt auch noch nicht ausprobiert. Allerdings finde ich den leichten Effekt doch ganz gut – ich mag es nicht, wenn es zu maskenhaft aussieht – und diese vielseitigen Eigenschaften hören sich wirklich super an.

    Viele Grüße und eine schöne Woche
    Bloody

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.