2 1/2 Jahre nach dem Absetzen der Pille – so geht es mir heute

Fast 2 1/2 Jahre sind mittlerweile vergangen, seit ich die Anti-Baby-Pille nach 14 Jahren abgesetzt habe. Direkt nach dem Absetzen der Pille hatte ich mit einigen Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen und Krämpfen im Unterleib zu kämpfen. Diese Nebenwirkungen gingen zum Glück zügig weg und ich war gespannt, wie mein Körper sich danach verhalten würde – besonders wie sich Zyklus, Hautbild, Libido und auch die Schmerzen während der Periode verhalten würden.

Mein Zyklus nach dem Absetzen der Pille

Meine erste Periode nach dem Absetzen kam pünktlich nach 29 Tagen. Nach der ersten Freude folgte direkt die Ernüchterung: Die nächsten Zyklen dauerten meistens viel zu kurz. Von 10 bis 20 Tage war alles an Dauer vertreten. Häufig dauerte mein Zyklus lediglich 14 bis 16 Tage. In dieser Zeit war ich jeden Moment darauf gefasst meine Periode zu bekommen, was tatsächlich auch anstrengend sein kann.
Erst ein Jahr später pendelte sich mein Zyklus bei 28 bis 30 Tagen ein. Bis heute ist mein Zyklus sehr konstant in diesem Bereich, worüber ich wirklich froh bin.

Schmerzen während der Periode

Vor dem Absetzen der Pille hatte ich Angst, dass sich meine Schmerzen während der Periode verschlimmern würden. Meine Anti-Baby-Pille wurde tatsächlich auch häufig gegen starke Unterleibsschmerzen verschrieben und ein wenig machte sich die Angst in mir breit. Aber nach dem Absetzen der Pille waren meine Unterleibsschmerzen sogar angenehmer als mit der Pille. Aktuell sind die Schmerzen zwar noch immer leichter als früher, aber gefühlt ist der Unterschied nicht mehr so riesig. Jedoch habe ich das Glück, dass die Schmerzen sich während meiner Periode in Grenzen halten und mir die Pille auch nicht wegen Schmerzen verschrieben wurde.

Hautbild und Libido nach dem Absetzen der Pille

Unreine Haut, wieder in der Pubertät, Pickel über Pickel – diese Horrorgeschichten habe ich von einigen nach dem Absetzen der Pille gelesen. Ich hatte nie großartig mit Pickeln oder unreiner Haut im Gesicht zu kämpfen, auch nicht in meiner Pubertät. Daher war ich gespannt, wie sich mein Hautbild vielleicht ins Negative verändern würde. Schließlich war ich 16, als ich anfing die Pille zu nehmen. Seit dem Absetzen habe ich zwar immer mal wieder mit ein oder zwei kleinen Pickeln zu tun, aber das ist wirklich nichts Gravierendes und daher sehr gut zu ertragen.

Die Pille war früher tatsächlich ein perfektes Verhütungsmittel. Denn durch die Pille hatte ich so gut wie keine Lust mehr. Fehlende Libido durch die Pille? Das habe ich bei vielen anderen Frauen gelesen, aber  vorher gar nicht mit der Pille in Verbindung gebracht. Wie auch, wenn man sie über 14 Jahre hinweg einnimmt? Es dauerte bei mir 9 Monate, bis die Lust da war. Und alleine dafür hat es sich gelohnt, die Anti-Baby-Pille abzusetzen. :)

Ich bin bis heute mit der Entscheidung über das Absetzen der Pille sehr glücklich und freue mich, dass ich den Schritt gewagt habe. Ohne die Pille geht es mir viel besser und ich finde es faszinierend, wie der Körper ohne die künstlichen Hormone funktioniert. Mittlerweile spüre ich sogar meinen Eisprung – was früher natürlich nie der Fall war.

>> Bleibe auf dem Laufenden und folge mir auf Instagram

The following two tabs change content below.

winzieee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.