Tipp: Wachsreste von Duftkerzen sinnvoll nutzen

Dieser Beitrag enthält unbeauftragte Werbung durch Markennennung.

Wachsreste in Duftkerzen sind ärgerlich, aber sinnvoll. Natürlich ärgert man sich oft, denn schließlich hat man meistens viel Geld für die tollen Duftkerzen bezahlt und dann bleibt da solch ein unschöner Rest im Glas.
Dies hat aber einen Grund: Würde die Kerze bis nach unten komplett abbrennen, könnte das Glas aufgrund der Hitze platzen. Dieser Rest in Duftkerzen dient daher der Sicherheit und hat definitiv seine Berechtigung.
Jedoch muss man diese Kerzen jetzt nicht direkt wegwerfen, denn diese Wachsreste aus den Duftkerzen kann man ganz einfach weiterverwenden.

Mittlerweile nutze ich die Wachsreste aus meinen Yankee Candles und Kringle Candles sinnvoll für meine Duftlampe.  Und das funktioniert tatsächlich sehr einfach – jedoch warte ich immer ab, bis 3 bis 4 Kerzen nicht mehr brennen möchten und produziere dann Dufttarts für meine Duftlampen. Meistens bekomme ich aus den Wachsresten einer Yankee Candle noch 5 bis 7 Dufttarts.

Um die Wachsreste aus den Kerzengläser zu holen, benötigt Ihr nicht viel:

  • Einen Topf für den Herd, in den Ihr das Kerzenglas stellen könnt
  • Eine Form für die Dufttarts (ich nehme eine Pralinenform)
  • Optional: Messbecher und feines Sieb

Sieb und Messbecher sind nur nötig, wenn Ihr viel Schmutz in Eurer Kerze habt. Mit dem Sieb könnt Ihr dann zumindest die großen Verschmutzungen herausholen. Wer sich gut um seine Kerzen kümmert, kann jedoch auf Sieb und Messbecher verzichten – was bei mir leider nicht der Fall ist. ;)

Wachsreste aus Duftkerzen weiterverwenden – so geht es

Anschließend stellt Ihr die Duftkerze in den Topf und erhitzt im Topf ein wenig Wasser. Aber vorsichtig sein: das Wasser nur sehr langsam erhitzen und nicht zum Kochen bringen. Bleibt unbedingt die gesamte Zeit über am Herd stehen. Wird das Wasser zu heiß, kann das Glas platzen.

Sobald die Wachsreste im Glas flüssig geworden sind, entfernt Ihr den Docht und gießt das Wachs nun entweder durch ein Sieb oder direkt aus dem Glas in die Form. Gießt Ihr die Wachsreste aus der Duftkerze direkt in die Form, unbedingt Ofenhandschuhe tragen, denn das Glas ist natürlich heiß. :)

Nun müssen die Dufttarts aus den Wachsresten nur noch fest werden und sie sind fertig für den Einsatz in einer Duftlampe.

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

Neueste Artikel von winzieee (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.