Es ist Frühling! Wo ist mein Schal?

Werbung / Sponsored Post

Vor rund 2 Wochen hatte ich in Thüringen für 2 Tage super Wetter. Ich konnte das Lernen nach draußen auf den Balkon verlegen und die Sonne genießen. Im T-Shirt war es fast schon zu warm und ich habe jeden Sonnenstrahl auf der Haut geliebt. Der Schnee war fast komplett weggeschmolzen und ich freute mich auf den Frühling. Dann kam es aber wieder anders als ich dachte und zwar in Form eines erneuten Wintereinbruchs mit viel Schnee. An der Situation ärgerte mich am meisten, dass ich wieder die klobigen Winterstiefel anziehen musste. Während den zwei sonnenverwöhnten Tagen konnte ich nämlich endlich wieder normale Schuhe tragen. Also hieß es dann wieder mit den dicken Winterstiefeln herumlaufen.

Jetzt sieht es so aus, als wenn der Schnee langsam wieder geht. Ich hoffe es zumindest. Obwohl ich Schnee wirklich liebe, habe auch ich langsam keine Lust mehr auf die weiße Pracht und möchte Grün, Vogelgezwitscher und Sonne – kurz: Frühling. Um mich auf den Frühling schon ein bisschen einzustimmen, wollte ich mich mit Frühlingsklamotten glücklich shoppen!
In meinem Ort hat man leider nicht so die riesige Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten, daher bleibt oft nur das Internet. Ist ja auch nicht weiter schlimm, denn Onlineshopping ist ja auch viel bequemer – da kann man die Sachen zu Hause anprobieren und bei Nichtgefallen wieder zurückschicken. Und ja, ich schicke gerade bei Kleidung viel von meiner Onlinebestellung zurück. Das ist bestimmt auch ein ziemliches Problem, denn ich ertappe mich oft dabei, bewusst mehr zu bestellen nach dem Motto “Ich kann die Bestellung ganz einfach wieder zurückschicken”. Rücksendungen sind halt eine tolle Möglichkeit, aber für die Onlineshops vermutlich auch ein Fluch. ;)

Auf den Frühling einstimmen

Als erstes gab es eine neue Ladung Kleidung. Jeans, Shirts, Tops usw. Alles schon ein bisschen farbiger und auch nicht mehr so dick. Schließlich möchte ich bei den nächsten Sonnenstrahlen direkt die richtige Kleidung haben. :)
Aber auch neue Schuhe sollten natürlich nicht fehlen. Sneaker, Chucks & Co habe ich mittlerweile genug, wobei ich auch da immer wieder neue kaufe. Dieses Mal wollte ich aber unbedingt Stiefeletten. Ich hatte mir schon letztes Jahr Stiefeletten gekauft, aber auf denen kann ich leider nicht richtig laufen. :(

Das sind die Übeltäter, die nur schmerzende Füße verursachen – wobei sie getragen natürlich schick aussehen.
Damit ich nicht wieder das selbe Problem habe, wollte ich Stiefeletten mit einem kleineren Absatz, damit ich auch sicher über den Tag komme und die Füße nicht nach wenigen Schritten weh tun. 7trends hat auch stylische Stiefeletten und so schaute ich mich dort ein bisschen um. Ich überlegte kurz, ob Wedges etwas für mich wären, entschied mich aber doch dagegen. Wedges sind überhaupt nicht mein Fall, auch wenn es bei manch anderen gut aussehen mag. Ich kann mich damit nicht anfreunden. Aber ich wollte ja auch Stiefeletten und keine Wedges und mit einem kleineren sowie breiteren Absatz werde ich hoffentlich keine Probleme haben.

Kaufte Ihr für den Frühling auch neue Kleidung?

sponsored

The following two tabs change content below.

winzieee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.