Ankerkraut – die Gewürze aus Hamburg

Werbung / Produktsponsoring

Wenn ich an Hamburg denke, denke ich nicht nur an eine tolle Stadt. Ich denke auch an tollen Kaffee, Tee und eben auch an Gewürze. Da ich mit Hamburg direkt diese Produkte verbinde, habe ich auch großes Vertrauen in die Händler in Hamburg. Umso schöner, wenn man sich davon selbst überzeugen kann – was ich wieder dank eines Tests machen konnte.

Heute geht es also um Gewürze. Genauer gesagt um die Gewürze einer Geschmacksmanufaktur aus, richtig –  Hamburg: Ankerkraut

Schon als mich mein Paket erreichte, war ich sehr angetan. Die Gewürze wurden in hübschen Gläsern geliefert, die man auch später noch verwenden kann und die auch super in der Küche aussehen. Bei den Gewürzgläsern fällt die Liebe zum Detail auf. So waren die Klebestreifen mit kleinen Ankern versehen.

Ankerkraut

Ich liebe Anker! Ich konnte mich sehr lange alleine an diesen Klebestreifen erfreuen, einfach zu süß. Aber natürlich standen die Gewürze im Vordergrund. Insgesamt suchte ich mir 7 Gewürze aus, wovon 6 in Gewürzgläsern geliefert wurden. Das 7te Gewürz erhielt ich in einem wiederverschließbaren Beutel. Zusätzlich gab es noch ein kleines Holzschaufelchen dazu, womit man die Gewürze aus den Gläsern entnehmen kann.

Kommen wir aber zu meiner Auswahl:

Als erstes entschied ich mich, meiner Meinung nach, für ganz normale Gewürze. Dazu zählten für mich folgende Gewürze in meiner Auswahl:

Rosmarin

Rosmarin. Ein unscheinbares Gewürz, dass doch solch einen leckeren Geschmack in die Gerichte zaubert. Ich war überrascht, wie schön die einzelnen Nadeln erhalten sind. Und schon der Duft.. Fantastisch!

Basilikum

Basilikum. Ich habe einfach keinen grünen Daumen und mir geht grundsätzlich jeder Topf mit Basilikum früher oder später ein. Sicherlich ist frischer Basilikum unglaublich lecker, aber immer einen Topf zu kaufen und ihm danach beim Verwelken zuzusehen.. Nein, das möchte ich nicht mehr. Daher wird jetzt hauptsächlich nur noch mit getrocknete Basilikum gekocht. :)

Italienische Kraeuter

Italienische Kräuter. Sollten definitiv in keiner Küche fehlen und sind vielseitig einsetzbar. Auch hier war der Geruch schon sehr lecker! Und ich freue mich auf viele tolle Gerichte mit diesen Kräutern.

Bunter Pfeffer

Bunter Pfeffer. Diese Art von Pfeffer nutze ich sehr gerne. Egal ob beim Kochen oder zum Würzen von Fleisch kurz vor dem Essen. Die bunte Mischung ist einfach nicht mit dem normalen Pfeffer zu vergleichen, es schmeckt einfach anders. Und wenn mein Freund lieb ist, darf er den bunten Pfeffer auch für sein Mettbrötchen nutzen. :)

Kaeuter der Provence

The following two tabs change content below.

winzieee

Ein Kommentar zu “Ankerkraut – die Gewürze aus Hamburg”

  1. Gibt es da denn in Hamburg auch direkt einen Offline – Laden ? Die Qualität scheint echt gut zu sein und gerade Hamburg ist ja als Gewürzkontor bekannt geworden. Ich schau mir das aber gleich auch mal online an.

    Wenn du übrigens mal Live vor Ort in Hamburg bist, musst du dir unbedingt das Gewürzmuseum in der Speicherstadt anschauen – wirklich empfehlenswert !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.