Review: Catrice – Luxury Lacquers

Werbung / Produktsponsoring

catrice luxury lacquers

Vor zwei Tagen bekam ich ein feines Testpaket mit den neuen Catrice – Luxury Lacquers zugeschickt. Die gesamte LE beinhaltet 24 Nagellacke, wobei nur alle bei Müller erhältlich sind. Einige bekommt Ihr aber bei dm & Co.
Da die Aufsteller relativ schnell geplündert sind und bis ich alle Lacke 1x lackiert hätte, die Aufsteller sicherlich leer wären, gibt es heute Swatches von den Catrice – Luxury Lacquers.
Ich selbst hatte mir auch schon 4 Nagellacke bei dm gekauft und bekam von cosnova 7 Stück zugeschickt. Zwei waren dann doppelt und diese landeten in der Verlosungsbox für das Gewinnspiel, welches bald auf Instagram startet.

Alle Nagellacke wurden mit jeweils 2 Schichten aufgetragen.

Luxury Lacquers – Glitz Carlton

catrice luxury lacquers Glitz Carlton

Luxury Lacquers – BRIGHTsmaid

catrice luxury lacquers Brightsmaid

Luxury Lacquers – The Big Bling Theory

catrice luxury lacquers The Big Bling Theory

Luxury Lacquers – Glitters Are a Girl´s Best Friend

catrice luxury lacquers Glitters Are A Girls Best Friend

Luxury Lacquers – Glitterama

catrice luxury lacquers Glitterama

Luxury Lacquers – Glitter Me If You Can

catrice luxury lacquers Glitter Me If You Can

Luxury Lacquers – PLUMbeach

catrice luxury lacquers PLUMbeach

Luxury Lacquers – Holo In One

catrice luxury lacquers Holo In One

Luxury Lacquers – Chromeo & Julia

catrice luxury lacquers Chromeo and Julia 1

catrice luxury lacquers Chromeo and Julia 2

Alle Nagellacke deckten mit zwei Schichten ganz gut. Bei den Glitzer-Lacken kann man allerdings auch gerne einen Farblack darunter lackieren, damit es deckender ist.

Ein kleines Problem hatte ich mit einem Pinsel. Direkt beim Öffnen des Lackes stellten sich ein Paar Pinselborsten zur Seite ab.

catrice luxury lacquers Pinsel

Das Problem hatte ich bisher eigentlich nur bei eingetrockneten Glitzerlacken und bin daher hier etwas enttäuscht. Achtet beim Kauf also ruhig darauf, dass die Pinsel in Ordnung sind.

Natürlich habe ich von den Luxury Lacquers auch einige Favoriten:

catrice luxury lacquers 2

Diese drei Schätzchen aus der Luxury Lacquers Edition sind definitiv meine Favoriten. Alle Lacke sind sehr schön, aber diese hier besonders. :)
(Es sind die drei letzten Nagellacke bei den Swatches)

Für mich als Nagellackverrückte ist diese Limited Edition natürlich ein Traum. So viele wundervolle Nagellacke!

Habt Ihr Euch auch schon einige Lacke aus der Luxury Lacquers Edition gekauft? 

PR-Sample

The following two tabs change content below.

winzieee

9 Kommentare zu “Review: Catrice – Luxury Lacquers”

  1. Bisher habe ich schon 8 Stück geholt, und ich fürchte, wenn ich erst wieder gesund bin und in einen Müller komme, werden es noch mehr :)

    Vielleicht lackier ich heute noch einen der Holo-Lacke, wenn es das Fieber zulässt.

    LG
    Nathalie

  2. Vielen Dank für die Swatches, auch wenn ich sagen muss, dass ich in den letzten Tagen so oft vor dieser LE stand und trotzdem keinen mitgenommen habe – ich bin kein Fan von Holos und bei den anderen Lacken ist mir der Preis einfach zu hoch. Chromeo & Julia hätte mir sehr gefallen, aber ich habe mir vor kurzem erst Royal Bronze von Astor zugelegt, der zumindest ähnlich ist (ok, im weiteren Sinne).

    Viele Grüße

  3. Ich hab mir direkt Glitter me if you can geholt und bin begeistert :) allerdings hatte ich trotz Basecoat unglaublich Probleme, den nochmal von den Nägeln runter zu bekommen, weitaus schlimmer als sonst bei Glitzer- oder Sandlacken :/ dabei sieht er doch sooo schon aus :)

    1. Da hilft sicherlich nur die Alufolien-Technik.
      Ich habe zum Glück noch einige Fläschchen vom essence peel off basecoat, ansonsten würde ich nicht so oft Glitzerlacke auftragen. ^^

  4. Hallöchen,

    ich lese so gerne bei dir auch wenn ich selten kommentiere *schäääääm*
    aber soviel kann ich gar nicht kaufen wie du vorstellst ;)
    Durch die Arbeit kann ich ja nur die Füsse lackieren
    aber einen,zwei,drei oder so von diesen mussssssssssss ich auch haben :).
    Liebe Grüße

  5. Die Lacke kenne ich noch gar nicht, sie machen aber einen tollen Eindruck. Vor allem BRIGHTsmaid und Chromeo & Julia gefallen mir gut. (Wer kommt eigentlich auf CHRomeo & Julia? :-D)
    Ich mag Glitzerlacke generell sehr gerne, allerdings hasse ich das ablackieren. Mein Wattepad sieht danach immer vollkommen lediert aus und ich habe nach fünf Fingern schon “keinen Bock” mehr, – deshalb trage ich sie auch selten.
    Eine ultimative Ablackier-lösung habe ich leider noch nicht gefunden, du denn?

    Liebst
    Jane von Shades of Ivory

  6. ich freu mich jedes mal über deine lack-posts. vor allem wenn es die “nicht so teuren” sind – ökotest hat nämlich festgestellt, dass die butter und chanel-liga der nagellacke fieses zeug inne haben. so so.

    groetjes
    vreeni von freak in you

  7. Hihi, mir ging es ganz genau so wie dir^^
    Ich hatte mir auch schon die ersten beiden Lacke der Kollektion gekauft, dann das Päckchen von Cosnova erhalten und nun hab ich auch einen Lack doppelt :D
    Leider bin ich immer noch verzweifelt auf der Suche nach Chromeo und Julia und hoffe sehr, dass ich den morgen noch irgendwo finde….

    Hier kannst du sehen welche der Schätze nun in meinem Besitz sind:
    –> http://little-sweets-in-life.blogspot.de/2014/03/catrice-luxury-lacquers.html :-)

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.