Glitzerlack & Co einfach entfernen: Alufolie-Methode

Glitzerlack, Sandlack, Lacke mit Partikeln & Co sind so wunderschön auf den Nägeln anzusehen, doch wenn es an das Entfernen des Nagellacks geht, dann wird es eine Zerreißprobe. Einige schwören auf die Nagellackentferner-Dosen, doch mit den Partikeln aus diesen Lacken zerstört man den Schwamm im Inneren und hat anschließend immer Fussel an den Händen. Dabei gibt es eine ganz einfache Methode um Glitzerlack & Co zu entfernen: Die Alufolie-Methode

Diese Methode ist so einfach und dennoch unglaublich effektiv.

Ihr benötigt dafür:

  • 3 Wattepads
  • 10 Stücke Alufolie
  • Nagellackentferner
  • Schere

Die Alufoliemethode

Von den Wattepads eins teilen und die restlichen zwei Pads vierteln. So habt Ihr 10 Stücke, für jeden Nagel eins. Die zwei großen Teile sind jeweils für den Daumen. Anschließend immer ein Stück nehmen und mit Nagellackentferner tränken. Auf den Nagel legen und mit Alufolie umschließen. Am besten halbwegs luftdicht. Nun etwa 10 bis 15 Minuten warten, die Alufolie öffnen und das Pad vom Nagel streifen. Schon sind die Nägel wieder sauber. :)

Hier noch eine kleine Collage über die Schritte. Die Alufolie kann man übrigens mehrere Male verwenden und muss nicht direkt immer neue Stücke nehmen.

Alufolie methode

Seit ich die Alufolie-Methode nutze, lackiere ich deutlich öfter Glitzerlacke. Früher bin ich beim Entfernen dieser Lacke wirklich verzweifelt, aber mit dieser Methode ist es ohne Ausraster möglich. :)

The following two tabs change content below.

winzieee

3 Kommentare zu “Glitzerlack & Co einfach entfernen: Alufolie-Methode”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.