Einen eingerissenen Nagel reparieren

In der Nacht von Samstag auf Sonntag musste es ja passieren. Schlaftrunken ging ich auf Klo und anstatt den Lichtschalter zu betätigen, haute ich schwungvoll mit dem Daumennagel gegen den Türrahmen. Es war passiert: der Nagel ist vorne in der Mitte eingerissen und am Ende geht der Riss sogar noch seitlich.

Für mich ein Riss, den ich ungern durch kürzen des Nagels verschwinden lassen würde, da er doch sehr weit nach hinten geht.

Nagel reparieren 2

Also setzte ich mich direkt am Sonntagmorgen hin und reparierte meinen Nagel. Heute ist Mittwochabend und ich habe die Prozedur 2x durchgeführt und alles lief prima. Das schöne ist, um einen eingerissenen Nagel auf diese Art zu reparieren, benötigt Ihr nicht viel. Hat sicherlich fast jede Frau alles zu Hause. :)

So repariert man einen eingerissen Nagel

 

Als erstes benötigt Ihr folgendes:

Nagel reparieren 1

  • Teebeutel
  • (Nagel)Schere
  • Base Coat oder einfach nur Klarlack
  • Farblack

Dann kann es auch schon losgehen. Mit der Schere schneidet Ihr ein passendes Stück für den kaputten Nagel aus dem Teebeutel. Ruhig deutlich größer als der Riss.

Nagel reparieren 3

Die Kanten habe ich noch ein bisschen abgerundet.

Der nächste Schritt ist auch leicht, aber sehr wichtig!:
Eine Schicht vom Base Coat lackieren und auf den noch feuchten Lack das Stück vom Teebeutel geben. Gut positionieren und etwas antrocknen lassen.

Nagel reparieren 4

Wenn der Lack etwas angetrocknet ist, erneut eine Schicht vom Base Coat auftragen. Ich habe insgesamt 3 Schichten aufgetragen, damit die Unebenheit vom Teebeutel fast verschwindet.
Dies nun etwa 10 Minuten antrocknen lassen.

Natürlich sieht es so nicht wirklich schön aus, also heißt es: Nägel lackieren!
Da ich die Unebenheit vom Teebeutel relativ gut ausgleichen konnte, griff ich zu einem normalen Farblack. Empfehlen kann ich Euch hier aber auch einen Nagellack, der zum Beispiel ein raues Finish besitzt (z.B. p2 Sand Style oder catrice crushed crystals).
Ich habe allerdings bewusst darauf verzichtet, da ich Angst habe, dass der Nagel beim Entfernen dieser Nagellacke noch weiter einreißt.

Nagel reparieren 5

Mit dieser Methode bin ich im normalen Alltag nicht eingeschränkt. Ich verzichte natürlich darauf, mit meinem Daumennagel irgendwelche kleinen Gefäße oder so zu öffnen. Ansonsten ist der Nagel aber sehr gut belastbar.
Zudem sieht es doch deutlich schöner aus, als wenn ich den Nagel hätte kürzen müssen.. :) Den Nagel werde ich nun solange reparieren, bis der Riss soweit heraus gewachsen ist, dass ich mich mit dem Kürzen vom Nagel anfreunden kann.
Entfernen könnt Ihr dies dann ganz einfach wieder mit Nagellackentferner (z.B. mit dem selbstgemachten Express Nagellackentferner)

Also beim nächsten eingerissenen Nagel nicht sofort kürzen, sondern vielleicht erstmal mit dieser Methode probieren. Klappt natürlich auch mit seitlich eingerissenen Nägeln.

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

14 Comments on “Einen eingerissenen Nagel reparieren”

  1. Wahnsinn, man sieht wirklich nix mehr. Ich bin eher der Typ, der gleich zur Schere greift. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren. Cool. LG Romy, besuch doch meinen Blog auch mal wieder

  2. Das Problem habe ich seit meinen Gelnägeln nicht mehr, aber davor hat die Technik immer sehr gut funktioniert. Ich habe den Nagel auch immer nochmal zum Verstärken von unten lackiert, das klappt wirklich! :D
    Lg Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf 
    Facebook

    1. Ein bisschen Klarlack habe ich auch schon von unten lackiert, damit die Bruchstelle auch von unten etwas stabilisiert ist :)

  3. Super Tipp! Ich habe mich immer geärgert,wenn ich einen Riss im Nagel hatte und ihn dann abschneiden musste! Vor allem wenn der Nagel dann ganz kurz war :(
    Wenn es mir wieder passiert,dann werde ich deinen Tipp ausprobieren :D

    Liebe Grüße,
    Lena

    1. Ja, dass tut einem immer sehr weh.
      Da hat man eine schöne Länge und dann muss man alle Nägel kürzen, da es sonst ja auch irgendwie blöd aussieht.

  4. Dankeschön Winzieee,
    das versuch ich gleich heute Abend! Bin so glücklich, dass meine Nägel momentan etwas länger sind (besonders für Tragefotos meiner Lacke). Aber mein Zeigefingernagel hat seitlich einen Riss :(

    Diese Technik kannte ich noch gar nicht, klasse.

    Liebe Grüße von Marion

    1. Ich habe meine “Instagram-Hand”, also meine linke Hand. Wenn da was passiert, bin ich echt böse. Meistens ist aber immer nur die rechte Hand betroffen :D
      Sofern ich mir nicht sofort eine Ecke raushaue, werde ich es jetzt immer so machen.

  5. Mit dem Trick kommst du erst jetzt?!??! *ggg*
    Damit hätte ich mir schon ein paar Mal die “Heulerei” erspart, wenn ich den Nagel bis aus Minimum kürzen musste.
    Nein im Ernst .. toller Tipp!! Hab das mit dem Teebeutel zwar schon 1-2mal am Rande mitbekommen, aber mit deiner Erklärung is mir nun auch klar, was es damit auf sich hat :) .. dankeschön!!

  6. Super guter Tipp! Vielen Dank! Mir passiert das ständig und meine Versuche endeten immer in einer großen Katastrophe! Das nächste mal mach ich das wie Du!

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

  7. Genialer Tip, muss ich beim nächsten Mal gleich ausprobieren! :)

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin’ // Facebook // MyStyleHit

    PS: Hier kannst du gerade einen Kameragurt oder eine Handschlaufe für deine Kamera gewinnen! Schau vorbei! :)

  8. Warum klebst du das Stück Teebeutel nicht mit Nagelkleber oder Sekundenkleber fest? Erstens ist das deutlich stabiler und du musst es nicht bei jedem Mal Umlackieren erneuern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *