Rezept: Pumpkin Spice Sirup

Draußen wird es immer kälter und die Zeit der heißen Getränke ist angebrochen. Im Oktober konnte man bei Starbucks wieder die berühmte „Pumpkin Spice Latte“ kaufen und ich trank dieses letzten Monat zum ersten Mal. Lecker, so lecker. Und so teuer! Aber dies ist bei Starbucks ja ganz normal. Zu Hause habe ich dann nach einem Rezept für eigenen Pumpkin Spice Sirup gesucht und wurde auf moeyskitchen.com fündig. Das Rezept ist sehr einfach und das Ergebnis super lecker.

Pumpkin Spice Latte Starbucks

Ich habe das Rezept von moey’s kitchen etwas abgewandelt, da ich weniger Zucker & Lebkuchengewürz und dafür etws mehr Kürbispüree nahm.

Pumpkin Spice Sirup nach dem Rezept von moey’s kitchen, mit kleiner Abwandlung von mir (Zutatenmenge).
Das Rezept ergibt etwa 400ml Sirup.

  • 300 ml Wasser
  • 250 g Zucker
  • 130 g Kürbispüree
  • 1/2 Tl Bio-Lebkuchengewürz (wer sehr auf Lebkuchen steht, nimmt ruhig 1 TL)
  • 1/2 Tl Zimt oder 1 Zimtstange
  • 1/4 Tl frisch geriebene Muskatnuss
  • 1/2 aufgeschnittene Vanilleschote
Die angegebene Menge Wasser und Zucker zusammen in einen Topf geben und gut verrühren. Den Herd auf mittlere Temperatur einstellen und unter ständigem Rühren das Wasser und den Zucker solange erhitzen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
Dabei darauf achten, dass es nicht aufkocht – maximal zum Simmern bringen.
Ist der Zucker vollständig aufgelöst, dann das Kürbispüree und die anderen Gewürze hinzugeben und gut verrühren. Das ganze etwa 10 – 15 Minuten bei mittlerer Temperatur ziehen lassen. Wieder nicht kochen lassen und nebenbei immer gut umrühren. :)
Den fertigen und heißen Sirup vorsichtig durch ein feines Sieb in ein ausreichend großes Gefäß gießen. Dies kann ein bisschen dauern, da der Sirup langsam durch das Sieb geht. Wer es noch feiner möchte, der legt das Sieb mit einem Käseleinen oder Mulltuch aus.
Den Sirup jetzt abkühlen lassen bis er etwa Raumtemperatur erreicht hat. Ein verschließbares Gefäß (Flasche, Weck-Glas) heiß ausspülen und den Sirup hineingeben.
Der Sirup sollte immer im Kühlschrank aufbewahrt werden. Wie genau die Haltbarkeit ist, kann ich nicht sagen. Ich habe meinen Sirup max. nach 2 Wochen leer gehabt und musste neuen kochen. ;)
Pumpkin Spice Sirup
Für die Pumpkin Spice Latte:
1 – 2 EL Sirup in ein Glas geben (je nach Geschmack auch mehr) und mit etwas heißer Milch verrühren. Die restliche Milch + Milchschaum und einen Espresso dazu geben. Je nach Geschmack kann man nun noch Sahne als Topping machen oder z.B. den Milchschaum mit etwas Zimt bestreuen.
Pumpkin Spice Latte
Für meinen Kaffee und Kaffeespezialitäten nutze ich seit etwa 1 1/2 Jahren übrigens meinen Vollautomaten von De’Longhi und ich bin mit der Kaufentscheidung mehr als zufrieden. Da können die Padmaschine & Co einfach nicht mithalten.
Vollautomat
Bei den Kaffeebohnen selbst variiere ich immer wieder, denn DEN Kaffee habe ich bisher nicht gefunden. Nach dem Studium hoffe ich, dass es auch im Büro vernünftigen Kaffee gibt – da kann man zum Beispiel die Angebote von einem Kaffee Partner annehmen.
Von einigen Freunden habe ich auch schon gehört, dass im Büro solche Automaten stehen. Also Automaten, um die sich eine Firma kümmert und so gesehen geliehen sind. Den Kaffee kauft man aber noch selbst. ;)
Und falls ich irgendwann mal selbstständig bin und ein Büro und tolle Mitarbeiter habe, würde auch ich solch ein Angebot wahrnehmen. Guter Kaffee ist einfach Pflicht, egal ob zu Hause oder im Büro. ^^
Aber solange ich noch studiere, erfreue ich mich am frischen Kaffee zu Hause und frage mich, warum ich solange keinen Vollautomaten gekauft habe. :D
Jetzt gehe ich noch eine Pumpkin Spice Latte genießen. Zum Glück habe ich Kürbispüree vorgekocht und eingefroren, sodass ich bei Bedarf immer Nachschub herstellen kann.
sponsored
The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.