Sonnenschutz und Hautpflege im Urlaub

Werbung / Produktsponsoring

Sonnenschutz

Wenn ich in den Sommerurlaub fahre, ist mein größtes Problem: Was nehme ich an Sonnenschutz und Hautpflege mit?
Mit der Auswahl der richtigen Produkte für den Urlaub beschäftige ich mich schon früh vor dem Urlaub. So gehe ich sicher, dass ich nichts vergesse und die fehlenden Produkte teuer vor Ort kaufen muss.

Für mich ist im Sommerurlaub aber nicht nur der Sonnenschutz besonders wichtig, sondern auch Produkte für die Hautpflege. Gerade warme Temperaturen, Salzwasser & Co machen meine Haut unberechenbar und ich muss die wichtigste Pflege für die Haut dabei haben.

Bei mir gilt beim Packen: Ich nehme lieber etwas zu viel mit und schleppe es wieder nach Hause. Doch im letzten Urlaub kam es gerade so hin und ich brauchte nicht viel wieder mit nach Hause nehmen.

Sonnenschutz für den Urlaub – meine Auswahl

Sonnenschutz Urlaub

Eau Thermale Avène – Cleanance LSF 50+: Diese praktische Tube habe ich für den Sonnenschutz im Gesicht genutzt. Aufgrund meiner Neurodermitis wollte ich sichergehen, dass meine Haut den Sonnenschutz gut verträgt. Diesen Sonnenschutz von Avène habe ich wirklich gut vertragen.

sun ozon med Sonnenspray LSF 50+: Auch am restlichen Körper setzte ich auf einen hohen Sonnenschutz. Dieses Sonnenspray von sun ozon ist speziell für zu Allergien neigende Haut und ohne Duftstoffe. Der Pumpspender ist besonders praktisch am Strand gewesen. Neben Sonnenschutz bietet dieses Sonnenspray auch noch Feuchtigkeit – was aufgrund des Salzwassers perfekt für mich und meine trockene Haut war.

SunDance Sonnenmilch LSF 30: Mein Freund ist deutlich unempfindlicher und wird in der Sonne nicht erst rot und dann wieder weiß. Daher nutzte er im Urlaub die Sonnenmilch von Sun Dance mit LSF 30.

sun ozon Sonnenbalsam LSF 50+: Im Gesicht durfte es bei meinem Freund dann aber doch ein höherer LSF sein.  Auch dieser Sonnenbalsam kommt ohne Duftstoffe aus.

ultrasun Lip Protection LSF 30: Auch für die Lippen musste ein Sonnenschutz her. Wer mal einen Sonnenbrand auf den Lippen hatte, der wird nie wieder den Sonnenschutz für die Lippen vergessen.
Besonders schön an dem diesem Sonnenschutz für die Lippen: Der Stift ist nicht weiß. Denn auf diese wunderschönen weißen Lippen hatte ich keine Lust. :)

Alle Produkte konnten uns im Urlaub voll überzeugen. Wir bekamen nur einen leichten Sonnenbrand an den Stellen, an denen wir uns nicht richtig eincremten. Besonders schön war es, dass die SunDance Sonnenmilch und das sun ozon med Sonnenspray nicht auf der Haut klebten und schnell einzogen.

Hautpflege für den Urlaub – meine Auswahl

Hautpflege Urlaub

Die Hautpflege ist bei mir das A & O, daher darf eine gute Auswahl im Urlaub nicht fehlen.

sun ozon Après Konzentrat: Diese praktischen Ampullen habe ich nach dem Sonnenbad verwendet. Positiv fiel mir auf, dass die Ampullen aus Plastik sind. Perfekt für den Urlaub und ungeschickte Leute wie mich. :)
Eine Ampulle habe ich großzügig auf Gesicht und Dekolleté aufgetragen. Besonders erfrischend war das Konzentrat nach der Aufbewahrung im Kühlschrank.

Dermasence Aloe Vera Active Gel: Ein kleiner Sonnenbrand ist schnell da und dann ist eine gute Pflege unerlässlich. Ich habe mir ein wenig die Waden „verbrannt“ und nutzte nach dem Strand dann dieses Aloe Vera Gel von Dermasence. Eigentlich ist es als Maske gedacht und die Reste sollen nach etwa 10 bis 15 Minuten Einwirkzeit wieder entfernt werden. Ich habe das Aloe Vera Gel von Dermasence aber einfach komplett einziehen lassen. Wie die Ampullen habe ich auch dieses Gel im Kühlschrank gelagert. Herrlich erfrischend und mein Sonnenbrand verschwand ganz schnell.

Ducray sensinol Bodylotion: Für den Körper brauchte ich eine Pflege, die reichhaltig aber nicht zu reichhaltig ist. Gerade bei den warmen Temperaturen bleibt die Pflege ansonsten einfach nur auf der Haut liegen. Mit der Ducray sensinol Lotion habe ich eine wirklich gute Pflege für den Sommerurlaub gefunden. Die Haut erhielt ausreichend Feuchtigkeit, trocknete vom Salzwasser nicht aus und dennoch blieb diese nicht wie ein Film auf der Haut liegen.

Rugard Urea 10% Repair Gesichtspflege: Im Gesicht wollte ich hingegen eine reichhaltige Pflege mitnehmen. Ich neige im Gesicht gerne zu trockenen Stellen, welche mit dieser wirklich reichhaltigen Creme keine Chance hatten. Einziger Nachteil: Man glänzt ziemlich stark.
Dafür hatte ich während des Urlaub absolut keine Probleme mit trockener Gesichtshaut, was sonst bisher recht häufig der Fall war.
Zusätzlich konnte ich die Rugard Gesichtspflege mit für die Füße verwenden. Denn durch den Strand bekam ich leicht trockene Füße, mit dieser Creme von Rugard konnte ich dem Ganzen aber entgegenwirken.

Mit meiner Auswahl für den Urlaub war ich wirklich zufrieden. Der Sonnenschutz hätte auch nicht für einen weiteren Tag gereicht, sodass ich im nächsten Urlaub vorsichtshalber noch eine weitere Packung mitnehmen würde. Keines der Produkte war überflüssig und wurden fleißig verwendet. Nachkaufen würde ich alle. Es fiel kein Produkt negativ auf.

Werbung
Alle Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.