Review: Loreal Infaillible Total Cover Foundation

Werbung / Produktsponsoring

Infaillible Total Cover Foundation von Loreal

Loreal Infaillible Total Cover Farben

Pakete von Loreal sind immer spannend! In meinem letzten Paket fand ich die neue Foundation, die Loreal Infaillible Total Cover. Die Infaillible Total Cover Foundation von Loreal ist derzeit in 4 Farben erhältlich, wobei sie sich auf den ersten Blick in der Tube nicht großartig unterscheiden.
Die Infaillible Total Cover Foundation kommt mit hoher Deckkraft und einer mattierenden Eigenschaft daher. Ich liebe es mattiert im Gesicht, aber mit meiner trockenen Haut ist es wirklich schwierig. Daher war ich gespannt, was die neue Loreal Infaillible Total Cover Foundation kann. ;)

Wie bereits gesagt, unterscheiden sich die 4 Farbtöne der Infaillible Total Cover Foundation in der Tube nicht wirklich. Sobald man diese aber aufträgt, ist ein klarer Unterschied zu sehen. Ich habe Euch mal alle Farben der Loreal Infaillible Total Cover Foundation nebeneinander geswatcht. Da wird der Unterschied der Farbtöne deutlich.

Loreal Infaillible Total CoverLoreal Infaillible Total Cover Swatch

Für mich persönlich ist jetzt die 12 Natural Rose passend – im Sommer könnte dann 20 Sand sehr gut passen.
Da ich gerade mit einigen Rötungen zu kämpfen habe, kam die Infaillible Total Cover Foundation von Loreal eigentlich genau richtig.

Infaillible Total Cover Loreal
Links: Ungeschminkt                                                        Rechts: nur Loreal Infaillible Total Cover Foundation

Die neue Loreal Foundation konnte tatsächlich meine Rötungen perfekt abdecken und ein ebenmäßiges Hautbild schaffen. Trockene Stellen (gerade um die Augen) wurden aber doch etwas betont. Ich habe aber auch schon einige Zeit kein Peeling verwendet und denke, dass es mit einem vorherigen Peeling sicherlich besser ist. Also: die Foundation kann ich mit meiner trockenen Haut auch tragen – ohne dass trockene Stellen zu sehr betont werden.

Infaillible Total Cover
Komplettes Make-Up mit Loreal Infaillible Total Cover Foundation

Auch die Haltbarkeit war absolut in Ordnung. Einen Uni-Alltag hat die Loreal Foundation ohne Probleme überstanden. Auch mit etwas Schweiß kommt die Foundation klar.

Ich persönlich kann die Loreal Infaillible Total Cover Foundation empfehlen. Wer eine Foundation mit hoher Deckkraft und mattierender Eigenschaft sucht, der könnte diese Foundation von Loreal mögen. Ich empfehle aber, die verschiedenen Farben unbedingt vorab zu swatchen und auch zu warten, bis diese getrocknet sind. Gerade die beiden dunkleren Nuancen dunkeln noch ziemlich nach.

Die Loreal Infaillible Total Cover Foundation enthält 35g und ist für 15€ UVP erhältlich. Auf Amazon bekommt Ihr die Foundation für 9,95€ (hier). :)

Weitere Berichte findet Ihr hier: InnenAussen – elosign

Werbung
Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
Beitrag enthält Affiliate-Links.

The following two tabs change content below.

winzieee

2 Kommentare zu “Review: Loreal Infaillible Total Cover Foundation”

  1. Vielen Dank für deinen Bericht! Ich suche schon eine Weile nach einer deckenden Foundation und möchte eigentlich nicht zu MAC zurückkehren… ist mir zu teuer. :D Das Problem mit der trockenen Haut um die Augen hab ich auch und auch eine ähnliche Hautfarbe wie du. Da werd ich Natural Rose mal im Laden anschauen. Danke, dass du auch darauf hinweist, dass die Farben teilweise nachdunkeln. ;)

    Liebe Grüße, Bianca

  2. Ich bin auch super zufrieden mit ihr – mir ist nur leider selbst die hellste Nuance zu dunkel. :/
    Ich habe ich in meinem Review verlinkt, ich hoffe, das ist ok für dich?

    Liebe Grüße ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.