Abnehmtagebuch: wöchentlicher Rückblick #10

Ich habe das Gefühl, ich schwitze gerade beim Schreiben dieses Posts mehr als beim Sport :D
Aber ich möchte Euch natürlich auch in dieser Woche wieder ein Update zum Abnehmtagebuch geben. Ich sehe dieses Abnehmtagebuch auch für mich selbst als sehr wichtig an – es gibt mir eine gute Möglichkeit, um die letzte Woche nochmal bewusst zu reflektieren. Und manchmal entdecke ich dabei ein paar Punkte, die ich vielleicht verbessern möchte. Ebenso ist es eine Motivation zu sehen, was ich beim Abnehmen bereits geschafft habe – denn ich bin schließlich noch lange nicht am Ziel. :)

Eigentlich hatte ich mir für die letzte Woche einiges an Aktivität vorgenommen – Joggen und viele Spaziergänge. Daraus wurden ganze zwei Läufe und immerhin drei Spaziergänge. Es wäre sicherlich mehr gegangen, aber irgendwie hatte ich auch nicht unbedingt die größte Lust. ;)

Und ich habe gelernt, dass ich auch ruhig mal ein wenig “fauler” sein kann und es kein Weltuntergang ist.

Die Ernährung lief dafür in der letzten Woche ganz gut. Ich habe meine Salatliebe wieder entdeckt – was gerade bei den warmen Temperaturen perfekt ist. Aber natürlich durften meine Toastbrötchen im Pizza-Style [Rezept hier] nicht fehlen. Der Rest war recht unspektakulär. Am Samstag habe ich wieder Knabberkram gefuttert, ohne schlechtes Gewissen. :)

Das Joggen habe ich oben ja bereits erwähnt. Der erste Lauf der letzten Woche fühlte sich gar nicht so gut an – dennoch lief ich endlich eine neue Bestzeit. Da mein Gefühl mich oft täuscht, lasse ich daher auch immer Runtastic mitlaufen. Da sehe ich genau, wie der Lauf war. Als nächstes steht dann mal eine Sportuhr mit GPS an. ;)
Der gestrige Lauf war dann aber auch wirklich nicht gut. Es war am Nachmittag einfach zu warm und das zeigte mir meine Lunge ganz deutlich. Aber dafür gab es dann am Abend noch einen schönen Spaziergang.

Nachdem ich in der letzten Woche aufgrund von Wassereinlagerungen ein Plus von 300Gramm hatte, ging diese Woche ein ganzes Kilo runter. Es lohnt sich also dranzubleiben und nicht bei einem kleinen Plus direkt alles in Frage zu stellen. :)

 

Bleibt dran, behaltet Euer Ziel immer vor Augen!

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

Latest posts by winzieee (see all)

18 Comments on “Abnehmtagebuch: wöchentlicher Rückblick #10”

  1. Super! Ich bin total begeistert von deinem Biss! Mach weiter so! Ich finde es schön, wenn du dich so wohler fühlst. Ich musste das Vorher-Nachher Bild einmal ganz genau ansehen. Es ist schon krass wie sich dein Gesicht verändert hat :) Super!
    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    1. Es gibt auch jetzt noch Situationen, in denen ich mich sehr unwohl fühle. Aber im Gegensatz zu früher ist es schon ein deutlicher Unterschied und die Wohlfühl-Momente werden immer mehr :)

  2. Joggen ist nichts für mich und ich werde mich nie dafür begeistern können. Momentan schaffe ich am Tag 10.000 Schritte – ich sage dir, ein Baby hält einem richtig fit ;)

    Weiter so, liebe Anna – du bist für viele Mädchen/Frauen eine tolle Inspirationsquelle!

    1. Früher habe ich das Joggen auch gehasst – obwohl ich recht sportlich war. Umso überraschter war ich, dass es mir jetzt Spaß macht :D
      Ich kann mir gut vorstellen, wie das Baby dich auf Trapp hält <3

  3. Wie immer hältst du tapfer durch. :) Dein Essen sieht echt gut aus, wenn ich nach Hause komme will ist mein schnell essen, ich denke das ist auch mein Problem.

    Liebe Grüße Lisa
    Pinkybeauty.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *