Ich bin Schmetterlingszüchter und die Raupen sind verpuppt

Ich erzählte Euch ja bereits hier, wie man bei Arla ein Schmetterlingszüchter werden kann. Nachdem als erstes mein Aufzuchtset ankam, konnte ich mit einem beiligenden Coupon auch meine Raupen bestellen.

Neben dem Coupon befand sich noch eine detaillierte Anleitung für die Aufzucht der Schmetterlinge, eine Voliere und eine Pipette im Set.

Eine Woche lang waren die kleinen Raupen auf dem Weg zu mir, sie kamen schließlich aus England.

In der Dose befinden sich 5 kleine Raupen, die fröhlich im Becher umherlaufen. Zusätzlich befindet sich am Boden des Bechers Nahrung für die Raupen. Die Nahrung ist auch ausreichend für die Zeit, bis sie sich verpuppen. Da die Raupen im Becher alles haben was sie brauchen, soll man den Deckel nicht öffnen.
Am besten lagert man den Becher bei Raumtemperatur und vermeidet direkte Sonneneinstrahlung, damit sich kein Kondenswasser im Inneren bildet.

Nach einigen Tagen werden die Raupen auch deutlich größer. Irgendwann sammeln sie sich dann am Deckel. Es ist also Zeit sich zu verpuppen.

Wenn die Raupen verpuppt sind, sollte man unnötige Bewegungen des Bechers vermeiden. Bei mir hingen sie einige Tage am Deckel, bis sie sich vollständig verpuppt hatten.

Nun hieß es: Umziehen! Die verpuppten Raupen sollten in die Voliere umziehen, um dort zu schlüpfen. Ich muss gestehen, es war ein ziemlicher Akt, die Raupen vernünftig in der Voliere zu befestigen. Am Ende haben wir den kompletten Deckel genommen, obwohl man normalerweise nur das Papier nimmt, an denen die Raupen hängen. Dies war uns aber nicht wirklich stabil genug. Mit einem Faden und einer Sicherheitsnadel haben wir es dann auch geschafft. Nun hängen die verpuppten Raupen in der Voliere und ich warte gespannt, wann sie endlich schlüpfen. :)

The following two tabs change content below.

winzieee

6 Kommentare zu “Ich bin Schmetterlingszüchter und die Raupen sind verpuppt”

  1. Hey,

    das sieht klasse aus. Ich hab mich nicht beworben, aber finde es super. Finde deine Fotos auch klasse und bin gespannt was draus wird. Sieht ja ziemlich einfach aus.
    Freue mich auf den nächsten Bericht!

  2. Klasse!
    So weit sind unserer Babys noch nicht.
    Sie sind gestern erst angekommen , aber heute schon größer als gestern.
    Es ist wahnsinn, wie schnell sie wachsen.

    LG,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.