Was wäre ein Smartphone ohne Apps?

Werbung / Sponsored Post

Heute würde ich Euch gerne mal eine App für Android vorstellen. Da ich ja seit einiger Zeit das Samsung Galaxy S3 besitze, bin ich immer auf der Suche nach neuen und interessanten kostenlosen Apps für Android. So kam ich nun auf die App clipflip, welche sehr vielversprechend klingt.

Nein, die App ist kein Spiel und enthält auch nicht die aktuellsten Nachrichten, sondern etwas (für mich) ganz Neues. Denn mit clipflip kann man durch seine Videos Geld verdienen. Geld verdienen mit Videos schaffen ja eigentlich nur große Youtuber, die viele Aufrufe haben.

Dieses Privileg haben aber leider nicht viele und so verschwinden meistens die selbstgedrehten Videos in den Weiten des Internets. Selbst wenn man ein Tutorial gedreht hat, erreicht man einfach nicht die Masse, die man gerne erreichen würde. Geld verdient man damit schon gar nicht. Ich selbst weiß, dass hinter einem Video viel, sehr viel, Arbeit steckt. Szenen müssen öfter gedreht werden, vielleicht muss man es auch noch nachvertonen und dann kommt natürlich der Schnitt. Geld sieht man für seine Arbeit leider selten.

Und hier kommt clipflip ins Spiel:

Bei clipflip gibt es viele verschiedene Kategorien wie zum Beispiel: Auto & Motor, Essen & Trinken, Lernen, Computer & Technik. Insgesamt findet man 11 Kategorien, in denen es verschiedene Themen gibt.

In der Kategorie “Lernen” findet man zum Beispiel Themen wie “Synthese schreiben” oder “Textgebundene Eröterung schreiben”.

Wer also solche Themen gut erklären kann, der dreht ein Video und schickt es ein. Die Experten beraten dann, ob das Video gut ist und wenn ja, dann erhält man sofort sein Geld. Die Videos bringen bis zu 10€ ein. Aber man sollte beachten, dass das Video auch professionell wirkt: Richtige Belichtung, Kameraarbeit und das Szenebild sind sehr wichtig.

Wenn man ein Thema gerne bearbeiten möchte, kann man sich dieses 5 Tage lang reservieren. Man hat also ein bisschen Zeit und muss nicht sofort ein fertiges Video einreichen.

Ich finde das Konzept wirklich klasse, da es auch einfache Themen wie “Backe deinen Lieblingskuchen” gibt. Es sollte also für jeden ein passendes Thema geben. Zusätzlich erhält man noch nützliche Tipps, damit man im Video nichts vergisst.

Die App clipflip selbst ist völlig kostenlos und kann im PlayStore für Android oder im Appstore für das iPhone heruntergeladen werden.

Wer gerne Videos dreht und sich damit noch ein paar Euro verdienen möchte, der sollte die App clipflip mal ausprobieren. Herunterladen und anschauen kann man es sich ja ruhig, da die App kostenlos ist. Ich habe die App schon installiert und finde alles übersichtlich. Man findet sich schnell zurecht und die Themen sind sehr ansprechend. :)

Also, traut Euch!

[nggallery id=8]

sponsored

The following two tabs change content below.

winzieee

Ein Kommentar zu “Was wäre ein Smartphone ohne Apps?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.