Distressed Nails

Im Internet gibt es so viele schöne Anleitungen für Nageldesigns und davon musste ich auch unbedingt mal wieder eine ausprobieren: Distressed Nails

Aufmerksam wurde ich darauf durch die liebe Kat von Shades of Nature, ihren Bericht dazu könnt Ihr hier lesen: Klick Und da mir das Design so gut gefiel, habe ich es direkt auch ausprobiert. Kat hat auch eine Anleitung (Video) verlinkt, schaut bei ihr also vorbei. :)

Insgesamt habe ich schon drei Mal dieses Design nachgemacht. Mein 1. Versuch sah so aus:

Distressed Nails 1

Das Design gefällt nicht jedem. Einigen ist es zu “dreckig” oder zu unruhig. Ich hingegen finde es absolut genial, da man mit unterschiedlichen Farben viele tolle Kombis zaubern kann. Selbst meine Oma und Uroma gefiel das Design und ich erhielt viel positives Feedback zu den Distressed Nails. :)

Der zweite “Versuch” sah wie folgt aus:

Distressed Nails 2

Und dann noch mein Anlauf Nummer 3 -etwas pastelliger:

Distressed Nails 3

Ich habe immer etwa drei bis vier unterschiedliche Farben genommen, natürlich plus einen schwarzen Nagellack. Erst durch das Schwarz bekommt dieses Design den “WOW”-Effekt.

Kurze Anleitung für Distressed Nails:

  • Sucht Euch ein paar Farben aus, die Euch gefallen. Ich nahm immer drei bis vier.
  • Lackiert z.B. eine weiße Schicht als Untergrund. Es geht aber auch jede andere Farbe.
  • Streift bei den ausgewählten Farben den Pinsel sehr gut am Rand ab, sodass nur wenig Farbe am Pinsel hängt. Zieht damit nun Striche auf den Nägeln.
    Wenn keine Farbe mehr am Pinsel ist, nehmt Ihr wieder neue – streift diese aber wieder gut ab.
  • Macht dies mit allen Farben, sodass der Nagel gut mit den Farben bedeckt ist. Dabei ist es auch nicht schlimm, wenn sich die Farben etwas überlagern.
  • Nehmt einen schwarzen Lack. Streift den Pinsel sehr gut am Rand ab, sodass nur gaaanz wenig Schwarz am Pinsel hängt. Zieht damit über das Nageldesign.
    Ich habe immer für jeden Nagel erneut Farbe auf den Pinsel genommen.
  • Lasst es gut antrocknen und gebt anschließend eine Schicht TopCoat über das Nageldesign.
  • Fertig.

Aber schaut Euch ruhig das verlinkte Video im Bericht auf Shades of Nature an (siehe Anfang von diesem Bericht).

Probiert es einfach mal aus, es ist soooo einfach!

Wie findet Ihr Distressed Nails?

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

7 Comments on “Distressed Nails”

  1. Mie gefällt das absolut Klasse. Das mit den Pastelltönen noch mit am besten. Ich werde das die nächste Tage auch mal ausprobieren. Danke fürs zeigen. LG Maui

  2. ich finde diesen look sehr cool.
    eine tolle idee . ich bekomme das nie so hin, ich finde es auf bildern und bei anderen immer toll, aber bei mir ist es mir dann doch etws zu unruhig :D

    liebe grüße anni h2o2
    Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    1. Einzig Distressed Nails bekomme ich noch halbwegs hin. :D
      Aber water marble usw. werden bei mir zu einem farbigen Klecks auf den Nädeln

  3. Hey Winzieee,

    das sieht klasse aus. Ich werde das auf jeden Fall mal nachkreieren. Danke für den Tipp.
    Auch wenne es mir an Deiner Hand sehr gut gefällt, so werde ich in meinem Fall das Schwarz durch eine andere Farbe ersetzen, vielleicht sogar durch Silberglitter. Mal schauen, ich bin ja die Pastelltante unter uns Bloggies. :D

    Liebe Grüße von Marion

    1. Das Schwarz zu ersetzen habe ich mich noch nicht getraut. Aber werde ich wohl auch mal ausprobieren :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *