Wella Pro Series – Berlin Sexy Welle

Werbung / Produktsponsoring

Wella Pro Series

Die Berlin Sexy Welle Produkte aus der Fashion Capitals Kollektion von Wella Pro Series versprechen sehr viel, daher freute ich mich über ein Testpaket mit einigen Produkten aus dieser Kollektion.

Da ich sehr feines Haar habe – wirklich seeeehr feines – habe ich schon viel bezüglich Volumen in den Haaren versucht. Nichts hält und selbst Friseure verzweifeln an meinen glatten und feinen Haaren. Umso gespannter war ich auf die Berlin Sexy Welle Kollektion, da diese Serie natürlich Volumen verspricht.

Berlin Sexy Welle

Als erstes wagte ich mich an das Shampoo. Das Shampoo soll die Haare gründlich säubern, also von Schmutz und Stylingrückständen wieder befreien. Der Duft sagte mir schon zu, nicht zu aufdringlich und sehr angenehm. Vom Shampoo brauchte ich nicht viel und es schäumt wunderbar. Shampoo, was nicht schäumt, wäre für mich irgendwie nichts. ;) Doch kurz nach dem Einmassieren merkte ich, wie sich das Haar immer trockener anfühlte und dieser Eindruck bestätigte sich beim Auswaschen: das Haar fühlte sich sehr trocken und strohig an. Da war die Enttäuschung natürlich groß und ich hätte am liebsten sofort zu einer Spülung gegriffen. Die passende Spülung aus der Berlin Sexy Welle Kollektion erhielt ich leider nicht und ich wollte ja nun die Wirkung vom Shampoo testen. Also Augen zu und durch und keine Spülung aufgetragen. Dies endet spätestens beim Haarekämmen böse: alles war trocken, strohig und alles andere als leicht kämmbar. Ich stellte mich schon darauf ein, dass die Haare den ganzen Tag strohig aussehen würden. Dies war zum Glück nicht der Fall. Nachdem die Haare getrocknet waren, glänzten sie richtig schön und fühlten sich gut an. :)

Am nächsten Tag kamen dann auch Schaumfestiger und Haarspray zum Einsatz, natürlich nachdem ich die Haare wieder mit dem Shampoo aus der Kollektion gewaschen hatte (und es genau wie am Vortag war: strohig).

Der Schaumfestiger duftete ganz herrlich und ich war sehr angetan. Schnell ein bisschen vom Schaumfestiger im Haar verteilt und die Haare geföhnt. Wenn ich Schaumfestiger trage, föhne ich die Haare eigentlich immer. Das Haar hatte jetzt definitiv schon etwas Volumen, mehr als bei meinen bisherigen Schaumfestigern. Trotzdem fühlte sich das Haar noch locker an und sah auch nicht verklebt oder fettig aus – was ich leider bei manchen Marken schon hatte. Um noch ein bisschen mehr Volumen reinzubringen, ging ich mit dem Lockenstab durch. Aber nur ein wenig. :)

Zum Schluss gab es Haarspray, damit die Arbeit auch nicht umsonst war. Unhandlich finde ich beim Haarspray die sehr große Dose (400ml), da habe ich mit meinen kleinen Händen doch schon arge Probleme, dass die Dose mir nicht aus den Händen fällt. Aber ansonsten lief auch hier alles gut und das Haarspray fixierte die Frisur perfekt.

Frisur mit Produkten von Wella

Mit meinen sehr feinen und glatten Haaren war ich doch am Ende überzeugt von den Produkten der Berlin Sexy Welle Kollektion. Volumen war da, mehr als ich es erwartet hatte. Die Produkte riechen alle sehr gut und machen die Haare nicht fettig. Nur das Shampoo ist nicht mein Fall, es wird aber trotzdem aufgebraucht.

Alle Produkte aus der Fashion Capitals Kollektion kosten jeweils 4,29€ (UVP) und sind seit Januar im Einzelhandel zu finden. Das Haarspray gibt es zusätzlich noch als “New York Traumhafte Fülle” und “Cannes Glamouröser Halt”

PR-Sample

The following two tabs change content below.

winzieee

4 Kommentare zu “Wella Pro Series – Berlin Sexy Welle”

  1. Uach, ich habe auch super feines, dünnes, plattes Haar. Außer Naturshampoo ohne Silikone wirkt sich alles beschwerend auf das Haar aus und das Ergebnis ist das eine Frisur, die wie gekocht Spaghetti aussieht. :-/

    Ich wäre auch gerne experimentierfreudiger in Sachen Haar, aber die dünnen Zuppeln lassen es nicht zu, gnah!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.