sponsored: Amazon und Lovefilm + gratis testen

Werbung / Sponsored Post

Was war es am 21. Februar 2014 für eine Aufregung. Mich erreichte der Kressblitz zum Thema “Amazon legt Prime und Lovefilm zusammen“. Auf der Facebookseite von Amazon gab es natürlich einen riesigen Aufschrei und auch ich war mir erst nicht sicher, was ich von diesem Thema halten sollte. Schon lange bin ich Amazon Prime Kunde und durch den Studentenrabatt auch sehr zufrieden damit.

Was bedeutet es für uns, dass Amazon Prime und Lovefilm zusammen gelegt wurden?

Als erstes bedeutet dies für die Prime Kunden von Amazon, dass sie keine andere Wahl habe. Nach dem Motto “friss oder stirb” muss jeder Prime Kunde von Amazon nun auch das Lovefilm-Angebot bezahlen.
Andersherum kann man aber auch für 7,99€ monatlich nur Lovefilm nutzen und muss nicht das Prime Angebot bezahlen. Dieses Angebot ist monatlich kündbar. Wer aber klug ist und das Angebot von Lovefilm länger nutzen will, ist wiederum mit dem neuen Angebot deutlich besser dran.
So erhöht sich der jährliche Preis von Amazon Prime von 29€ auf 49€. Stolze 20€ Unterschied pro Jahr, welcher vielen Kunden nicht schmecken wird.
Studenten zahlen für diesen Dienst nun 24€ bzw. ab dem nächsten Jahr dann (bisher 15€).

Doch was genau bringt mir die Zusammenlegung von Amazon und Prime?

Weiterhin kann natürlich das Prime Angebot genutzt werden, da verändert sich absolut nichts. Zusätzlich kann der Dienst Lovefilm genutzt werden. Dies bedeutet für die Amazon Prime Kunden einen unbegrenzten Zugriff auf 12.000 Filme und Serienepisoden. Dies heißt, dass die Kunden von Prime nun auch spannende Filme kostenlos über Lovefilm schauen können.
Außerdem haben die Prime-Kunden mit “Prime Instant Video” einen Zugang zu den Eigenproduktionen Alpha House – welche aus den Amazon Studios stammen.
Hier gibt es eine Übersicht über unterstützte Geräte: Amazon Instant Video – Unterstützte Geräte

Ein weiterer Vorteil entsteht für diejenigen, die sowieso schon Prime Kunde waren und auch Lovefilm nutzten. Zahlt man nun für beide Dienstleistungen jährlich 49€, waren es vorher für Prime 29€ im Jahr und für Lovefilm monatlich 6,99€ (~84€ im Jahr). Macht somit eine erhebliche Ersparnis. Auch für diejenigen, die bisher Lovefilm nutzen, ist das neue Angebot perfekt. Zahlten sie vorher 84€ im Jahr nur für Lovefilm, bekommen sie jetzt für 49€ im Jahr Lovefilm und Prime zusammen.

Ich bin bisher noch unentschlossen. Mein Freund meint, dass dieses Angebot sicherlich super ist. Allerdings ist man auf einige unterstützte Geräte beschränkt. Am Computer habe ich es eben ausprobiert und es klappte super.
Hätte ich jetzt die Zeit und müsste nicht lernen, würde ich sicherlich einen Film schauen.
Da mein Rechner mit dem Fernseher verbunden ist, werde ich sicherlich das Lovefilm-Angebot mal ausprobieren und mich durch das Angebot klicken. Vielleicht ist es doch gar nicht so schlimm, wie viele sagen.

Amazon Instant Video kostenlos testen:

Derzeit kann man als Neukunde das Angebot von Amazon Instand Video 30 Tage lang kostenlos testen. Falls dies für Euch in Frage kommt, freue ich mich, wenn Ihr über diesen Partnerlink von mir geht: Amazon Instand Video kostenlos testen
Achtet bitte darauf, dass Ihr das Angebot wieder kündigt, sofern Ihr es nicht weiternutzen möchtet. :)

Update:
Ich habe Amazon Instant Video nun einige Zeit genutzt und mir gerade am Morgen zum Frühstück einige Serien angeschaut. Mir fiel auf, dass zwar einige bekannte Serien dort vertreten sind, aber die richtig neuen leider noch nicht. Daher habe ich mit der ersten Staffel von Stromberg angefangen. Die Staffeln habe ich zwar auch zu Hause liegen, aber per Klick ist es doch schon sehr angenehm gewesen. Mit meiner 16.000 Leitung hatte ich keine Problem, nur ab und zu musste es ein bisschen nachladen. Auch zwei Filme schaut ich, wobei ich auch dort die Auswahl nicht berauschend finde. Entweder kannte ich viele Filme schon, oder sie interessieren mich einfach nicht. Aber es sind einige schöne Titel dabei.
Für jemanden wie mich, der viele Filme und Serien schaut, ist das Angebot etwas ernüchternd. Die Auswahl scheint zu klein, vieles ist schon bekannt. Neue Serien und Filme fehlen meiner Meinung nach. Serien wie “The Walking Dead” sind zum Beispiel kostenpflichtig und “Pretty Little Liars” gibt es leider gar nicht. :(
Ich hoffe, dass es bei Amazon Instant Video noch einige neue Titel geben wird. Ich werde mir zwar ab und zu einen Film oder eine Serie dort anschauen, aber so wirklich haut mich das Angebot nicht vom Hocker. :(

Was haltet Ihr von diesem Angebot?

sponsored

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

The following two tabs change content below.

winzieee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.