Glossybox März 2014

Glossybox Maerz 2014 1

Im März 2014 trägt die Glossybox das Motto “Inside-Edition”. Aha, diese Box soll eine persönliche Selektion von Beauty-Produkten sein, welche die Experten und Mitarbeiter bei Glossybox empfehlen. Na denn.

Was beim Öffnen direkt auffiel: da ist aber ziemlich viel Platz. Im Gegensatz zu sonst, wo die Box randvoll war, ist hier einiges an Luft. Daraus schließt man natürlich, dass diese Glossybox kleinere Produkte enthält oder aber weniger Verpackungsmaterial verwendet wurde. Für mich schien es so, dass es eine Mischung aus beiden Punkten war. ;)

Glossybox Maerz 2014 2

Der Inhalt der Glossybox März 2014:

Mitchell And Peach – Body Cream

Glossybox Maerz 2014 3

Wah! Ich möchte eigentlich keine Proben von Körpercremes haben. Enthalten sind hier 40ml und die Originalgröße mit 180ml soll 43,70€ kosten. Immerhin ist der Duft dieser Creme ganz in Ordnung.

Être Belle Cosmetics – Liplift Peel

Glossybox Maerz 2014 4

Ein Lippenpeeling finde ich sehr gut, meine Lippen haben derzeit besonders viel Pflege nötig. Ich bin gespannt, wie sich dieses Peeling für die Lippen machen wird. Das Peeling kam in Originalgröße und die 15ml sollen 12,95€ kosten.

Alex Cosmetics – Activial Cream

Glossybox Maerz 2014 5

Mh.. Eine Gesichtscreme. Mit der Probe von 15ml kommt man im Gesicht zwar ausreichend hin, aber ich bin etwas skeptisch. Die Originalgröße hat 50ml und soll 37,99€ kosten.

Mineral Cosmetics – Love Phat Liner

Glossybox Maerz 2014 7

Angegeben wird dieses Produkt als Multitalent. Egal ob Eyeliner, Akzente oder für den Auftrag am ganzen Auge – der Stift soll vielseitig einsetzbar sein. Sicherlich ein tolles Produkt, aber die blaue Farbe sagt mir leider eher weniger zu. Blau ist doch sehr speziell. Das Produkt kam in Originalgröße (4,85g) und soll 4,85€ kosten. Am Ende gibt es noch ein Swatch-Foto.

Teeez Trend Cosmetics – Love Triangle Lipstick

Glossybox Maerz 2014 8

Das Design dieses Lippenstifts ist absolut genial. Ich bekam die Farbe “Last Minute” – ein knalliges Pink. Die Farbe sagt mir zu, aber ich muss mal schauen, ob sie mir auch noch auf den Lippen gefällt. Ansonsten ist der erste Eindruck sehr gut.
Das Produkt kam in Originalgröße (10,5g) und soll 17,00€ kosten.

Hier die Swatches zum Lippenstift und Eye Pencil:

Glossybox Maerz 2014 9

Die Box ist mal wieder eine typische Glossybox. Irgendwelche überteuerten Marken, die man absolut gar nicht kennt. Gut, man möchte ja auch neue Marken kennen lernen, aber es sind irgendwie immer “NoName”-Marken. Finde ich. Meistens sind die Preise viel zu hoch und nachkaufen kann man die Produkte auch oft nicht. Lippenstift und Peeling gefallen mir sehr gut, auf die anderen Sachen hätte ich verzichten könnten. Die Glossybox für März ist somit eine halbwegs gute Box, aber eben auch kein absoluter Burner. Aber auf eine Box, die mich komplett überzeugt, warte ich leider schon sehr lange.

Wie findet Ihr diesen Inhalt?

 

The following two tabs change content below.

winzieee

8 Kommentare zu “Glossybox März 2014”

  1. Du hast deine schon ? Ich bekomm meine erst am Montag.. Tolle Box. sind ein paar Interessante Produkte dabei :)

    schönen Tag dir noch :)

  2. Finde diese Box haut mich nicht wirklich vom Hocker. Hmmm…
    Ich warte mal noch auf meine… werde sie denke ich aber kündigen.
    Alles Liebe
    Michelle

  3. Mir ging’s da wie dir. Erst habe ich sogar befürchtet, dass man vergessen haben könnte, die Box überhaupt zu bepacken, so leicht war die. Und vom Inhalt her sehr ähnlich, außer dass bei mir statt des Lippenstifts ein seltsamer Gloss dabei war, mit dem ich absolut nichts anfangen kann. Gut, dass mein Abo eh nach diesen 3 Monaten ausläuft.

    LG
    Nathalie

  4. Bin grade auf deinen Blog gestoßen – er ist wunderbar! :)
    Ich würde dich gerne zu meiner Blogvorstellung einladen.
    Alleine über GFC habe ich mehr als 500 Follower, d.h. es wäre eine gute Möglichkeit, deinen Blog bekannter zu machen…
    Würde mich über deine Teilnahme freuen.
    xx

    Hier geht’s zur Blogvorstellung: summerlights-skye.blogspot.de/2014/02/blogvorstellung-3.html

    1. Danke für deinen Kommentar. Ich habe mir mal deine “Blogvorstellung” angeschaut und finde sowas sehr schade. Eine Blogvorstellung macht man, weil man den Blog toll findet usw. Aber solch eine Vorstellung zu verlosen?!
      Mh.. ne. Das verstehe ich nicht unter einer Blogvorstellung sondern eher als ein “Seht her, ich habe so viele Follower – voll toll. Daher verlose ich eine Vorstellung an jeden, der dies und jenes liked. Dabei ist es mir völlig egal, ob ich den ausgelosten Blog mag oder nicht, irgendwas nettes kann ich schon darüber schreiben”

      Da geht für mich der Sinn einer Blogvorstellung völlig verloren, zumal du vermutlich einen dir völlig unbekannten Blog vorstellen wirst..

      (Übrigens hasse ich solche Kommentare und habe auch überlegt, ob ich diesen überhaupt freischalte..)

  5. Hallo, mutig von dir, so klar Stellung zu beziehen, was die Blogvorstellung angeht. Zur Box: Ich bin diesmal sehr zufrieden, ausser, dass ich den Duft der Bodycream nicht mag. Statt des Sticks hätte ich einen Gloss. Liebe Grüße Caren

    1. Naja, eigentlich war der Kommentar von der Dame Spam – da sie es genau so auf sehr vielen anderen Blogs gepostet hat.

      Ausnahmsweise finde ich den Duft der Body Cream gar nicht so schlimm, aber irgendwie alle anderen :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.