Locken mit dem ghd V gold Glätteisen

Werbung / Produktsponsoring

Ich liebe meine Haare, keine Frage. Aber oft hasse ich sie auch einfach nur, weil sie so unglaublich dünn/fein sind und jegliches Volumen fehlt. Selbst Friseure sind schon an vernünftigen Locken bei mir gescheitert, die Locken haben sich nach kurzer Zeit wieder gelegt und die Arbeit war hinüber. Zu Hause habe ich es selbst natürlich auch schon einige Male probiert. Lockenstab, Glätteisen und noch ein Glätteisen. Nichts half so wirklich, denn entweder wurden die Locken nichts oder es sah sehr komisch aus. :D

ghd v gold

Jetzt kommt aber meine neue Wunderwaffe, mit welcher in meinen glatten Haaren den Kampf angesagt habe: mein ghd V gold Glätteisen
Ich stand der Sache natürlich etwas skeptisch gegenüber, denn bisher half nichts wirklich und so wirklich war ich auch nicht überzeugt, dass es mit einem ghd Glätteisen funktioniert. Natürlich spielt auch der Preis eine Rolle, knapp 200€ kostet dieses gute Stück. Viel Geld für ein Glätteisen, aber es schwören ja wirklich sehr viele auf die Glätteisen von ghd.

Der ghd V gold classic styler kommt sehr edel daher. Wichtig für mich ist aber auch, dass das Glätteisen leicht ist. Es soll schließlich nicht zu schwer werden, denn Locken zaubern dauert ein wenig Zeit. Aber ich bin sehr zufrieden, denn der ghd V gold classic styler ist sehr leicht und liegt super in der Hand.

ghd V gold classic styler

Im Lieferumfang enthalten ist natürlich das Glätteisen, eine Plattenschutzkappe und eine Karte für die Garantie bzw. Echtheitsprüfung. Hier fehlt mir noch eine eine hitzebeständige Tasche für den Transport, damit man sein Glätteisen schnell wieder verstauen kann. Ideal für Übernachtungen in Hotels und die Tasche würde noch als Schutz dienen. Solch ein Etui ist hier leider nicht im Lieferumfang enthalten.

ghd v gold Glätteisen

Der ghd V gold classic style ist in etwa nach 20 Sekunden einsatzbereit, welches das Glätteisen durch ein akustisches Signal verdeutlicht. Nach etwa 30 Minuten schaltet sich das Glätteisen von alleine wieder ab. Ein- und Ausschalten kann man das Glätteisen mithilfe eines Schiebeschalters. Man muss es also nicht immer vom Strom trennen.

Kommen wir aber zu den Locken, welche ich mit dem ghd V gold classic styler gemacht habe. Als Grundlage diente mir dieses Video von Nhitastic – damit hat es auch bei mir geklappt. :)

Tutorial Locken mit ghd Glaetteisen

Als erstes die Haare gut durchbürsten und anschließend ein Hitzeschutzspray auftragen. Ich komme mit dem L’Oréal Hot Curl sehr gut zurecht und die Locken halten schön lange. Die Locken wollte ich nicht vom Ansatz an haben, sondern erst weiter unten. Daher habe ich mein ghd Glätteisen weiter unten angesetzt. Die Strähne unterhalb vom Glätteisen nehmen und von unten hinten über das Glätteisen legen. Dann das Glätteisen hochgedreht, sodass die Strähne noch vorne lag. Am besten schaut Ihr für diesen Schritt das oben verlinkte Video. :)

Die Locken habe ich einzeln mit etwas Haarspray fixiert. Seit Jahren schwöre ich auf mein Isana Haarspray und auch für die Locken war es eine gute Wahl. So verfahrt Ihr dann Strähne für Strähne und irgendwann zeigt sich eine Lockenpracht auf dem Kopf. :)
Für den gesamten Kopf habe ich etwa 15-20 Minuten benötigt. Manche Strähnen wollten nicht auf Anhieb so wie ich, daher habe ich diese dann nochmals mit dem Hot Curl von L’Oréal eingesprüht und gut in der Strähne verteilt. Dann klappte es.

Anna ist entzückt. Ich hätte es ja vorher nicht gedacht, aber mit dem ghd Glätteisen kriege ich wirklich Locken hin und sie halten sogar! Alle anderen Glätteisen und Lockenstäbe haben bei mir versagt, aber ghd hat es geschafft und so habe auch ich endlich einen good hair day. ;)

Hätte ich früher gewusst, wie viel besser die Produkte von ghd sind, dann wäre solch ein Glätteisen sicherlich früher bei mir eingezogen – vielleicht wäre ich aber auch nur auf einen Lockenstab von ghd gegangen. Glätten muss ich meine Haare nicht wirklich. Einzig eine fehlende Tasche ist für mich ein Minuspunkt, denn für meine letzte Reise habe ich mein Glätteisen von ghd einfach im Koffer transportiert und wirklich wohl habe ich mich dabei nicht gefühlt.

Und was sagt Ihr, stehen mir die Locken? :D

-das ghd Glätteisen wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die Locken klappen aber super und ich bin wirklich begeistert-

 

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

5 Comments on “Locken mit dem ghd V gold Glätteisen”

  1. ich finde es immer wieder erstaunlich, dass so viele auf ghd schwören und es wirklich einen Unterschied zu Glätteisen anderer Marken macht. Was machen die nur anders? Ich selbst hatte noch nie eines in der Hand, von daher kann ich es gar nicht beurteilen. ^^
    Früher haben sich Locken bei mir auch immer ratz fatz ausgehängt, aber inzwischen habe ich da keine Probleme mehr. Und bei mir tut es nun auch ein einfacher 5€ Lockenstab ohne jegliche Beschichtung. :D Ich dachte aber auch immer, dass es schlau wäre, frisch gewaschene Haare zu locken (natürlich schon trocken). Inzwischen bin ich aber der Meinung, dass die Locken ein oder zwei Tage später viel besser halten! Als Hitzeschutz nehme ich am liebsten den got2be Schutzengel und das Wellaflex Instant Volume Boost ist meiner Meinung nach der Hammer. Kannst du ja auch mal ausprobieren, auch wenn du eigentlich schon zwei Produkte gefunden hast, die du magst. ;)

  2. Ich habe noch kein Glätteisen von GHD getestet, weiß aber wie begeistert viele andere Beauty-Bloggerinnen von den Produkten sind. Designtechnisch ist GHD auf jeden Fall immer auf der Höhe der Zeit und die Produkte sehen wirklich elegant aus. Das Ergebnis auf den Bildern sieht jedenfalls toll aus und die Locken stehen dir sehr gut.

  3. Ich hatte auch noch nie ein ghd Glätteisen in der Hand, schwärme aber sehr auch mal eins zuzulegen. Viele meiner Freundinnen sind sehr begeistert davon und schwören darauf!

    Die Locken stehen dir unheimlich gut!:) sieht gleich ganz anders aus!
    Die Bilderreihe finde ich auch total gut, neben deiner guten Erklärung wie du vorgehst.

    Liebste Grüße,
    Jule von http://www.feuer-fangen.blogspot.de

  4. Ein GHD hätte ich auch so, so gerne… aber ich glaube es ist wirklich ein großer Unterschied zu den anderen Anbietern da mir mal damit Locken gemacht wurden und sie direkt perfekt waren… mit anderen Glätteisen ging es zwar auch ich hatte das Gefühl meine Oberfläche wird mehr strapaziert, da die Haare nicht so leicht über die Fläche glitten…

    Aber im großen und ganzen kann ich deine obigen Sorgen verstehen, ich selbst habe ja auch feines Haar das sich mehr Volumen wünscht..

    Das Ergebnis ist sehr schön, Locken stehen dir! :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *