Abnehmen: Wie sieht es derzeit aus?

Ich denke, es wird mal Zeit für einen Post zum aktuellen Stand beim Abnehmen. Seit etwa 11 Monaten bin ich nun dabei, habe knapp 23kg verloren.
Aber es läuft beim Abnehmen nicht immer alles glatt und es gibt auch mal einen Stillstand.

winzieee nimmt ab

Die Waage streikt

Bei mir ist es derzeit so, dass sich am Gewicht kaum etwas verändert. Seit November/Dezember sind lediglich 5 Kilo runter. Dafür aber immerhin eine Hosengröße weniger.
Mit dem Gewichtsstillstand geht es mir auch ein wenig sehr auf die Nerven. Gerade die letzten Wochen hängt es bei einer Zahl und es fängt langsam an frustrierend zu werden. Im letzten Prüfungszeitraum habe ich ungewollt einiges an Gewicht verloren, welches aber anschließend (in diesem Fall bin ich froh) auch wieder drauf war. Ansonsten scheint die Waage mich aber in letzter Zeit nicht wirklich zu mögen und das beruht auf Gegenseitigkeit.
Aber hey, immerhin von Hosengröße 42 (im Dezember gekauft) auf mittlerweile Größe 40 runter.

Juni 15 - Mai 16
Juni 2015 – Mai 2016

Insgesamt bin ich nun also schon von Hosengröße 46/48 auf eine gute 40 runter und das macht mich wirklich stolz. :)

Die Ernährung

Wenn die Waage aufgrund der nicht veränderten Ernährung nicht mehr möchte, fängt man an ein bisschen auszuprobieren. Ich dachte, dass vielleicht der Stoffwechsel eingeschlafen ist und habe daher 1x die Woche deutlich mehr gegessen – so gesehen ein „Cheatday“. Das half auch ganz gut, um die restlichen Tage keinen Heißhunger zu bekommen.
Aber gebracht hat mir auch dies nichts. Ich lege zwar immer mal wieder einen „Cheatday“ ein, aber nur, wenn ich auch wirklich Lust darauf habe. Und dann gibt es auch nur am Abend ungesundes Zeug – tagsüber wird gesund gegessen.

Pizza

Ansonsten gab es auch einige Aussetzer: Pizza, Pizza und.. Pizza. Ich mag Pizza!
Dazu griff ich (vielleicht aus ein wenig Frustration) öfter mal zu Schokoriegel & Co.
Das Problem an der Sache (Schokolade) ist, mittlerweile habe ich daran gar keine so große Befriedigung mehr wie früher. Oft kommt aber einfach das alte Verhalten durch – aus Langeweile essen.

Ungesundes wird erstmal wieder zum großen Teil vom Speiseplan gestrichen. Wobei es natürlich immer mal Ausnahmen geben darf. :)

Sport

Ähh.. Ja. Lief ebenfalls in den letzten Monaten nicht sooo gut. Ich habe mit dem Joggen angefangen, fand richtig Gefallen daran und dann kam blödes Wetter und es wurde kalt – hier einfach noch ein paar weitere Ausreden nach Belieben ergänzen. ;)
Auch hier habe ich das Gefühl, dass die Waage ein Miststück ist und mich etwas heruntergezogen hat.

Sport Polar

Doch jetzt soll es auch hier brav weitergehen. Denn auf den ewigen Muskelkater nach der Pause habe ich keine Lust mehr. Und ich merke einfach, wie mein Körper sofort wieder mit dämlichen Wehwehchen kommt. Mit Sport geht es mir körperlich und gesundheitlich einfach besser. Daher: Ab jetzt wieder diszipliniert regelmäßig Sport treiben.

Und sonst: Alles blöd?

Nein, nicht alles. Der Stillstand vom Gewicht ärgert mich aber wirklich sehr.
Aber ich merke einfach, wie ich mich besser in meinem Körper fühle – gerade im Vergleich zum letzten Jahr. Ich habe beim Shoppen mittlerweile eine viel schönere Auswahl. Ich habe mir kurze Hosen gekauft und fühle mich darin sogar halbwegs wohl. Die Plauze ist zwar noch ordentlich vorhanden, verschwindet aber ebenfalls langsam.

IMG_20160127_120009

Ich denke, solche Tiefs sind beim Abnehmen ganz normal. Es kann nicht immer alles wunderbar laufen. Es ist immer ein harter Kampf und es gibt so viele tolle (und leckere) Versuchungen. Ich muss aufpassen, dass ich nicht in alte Verhaltensmuster verfalle. Muss mich an einigen Tagen zwingen zu kochen und nicht beim Lieferservice anzurufen.

Und ich versuche dem Ganzen zumindest ein wenig was gutes abzugewinnen: Ich nehme immerhin nicht zu uuund ich hoffe, dass dieser Stillstand auch meiner Haut ein wenig zugute kommt. Am Anfang habe ich (wie fast jeder) recht schnell an Gewicht verloren und hier und da war schon ein wenig zu viel Haut. Aber jetzt darf es dann langsam auch wieder weitergehen – es sollen schließlich noch mindestens 17kg runter. :)

Interessieren Euch auch solche Posts zu meiner Abnehmgeschichte? :)

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

Neueste Artikel von winzieee (alle ansehen)

6 Comments on “Abnehmen: Wie sieht es derzeit aus?”

  1. Hallo Liebes!

    finde es super das du schon so viel abgenommen hast! Darauf kannst du wirklich stolz sein! Bleib unbedingt dran, jeder hat mal eine Phase wo man nichts tut und das finde ich vollkommen ok! :) Du machst das schon weiter so gut, wenn du schon so gut angefangen hast! :)

    Liebe Grüße

    1. Hach, vielen lieben Dank.
      Ich denke, ich brauchte auch mal ein wenig „Auszeit“ – aber Aufgeben ist natürlich gar keine Option :)

  2. Wow…Respekt für deine Leistung. 23 Kilo sind wirklich eine ganze Menge. Ich habe letzten Sommer auch 10 Kilo abgenommen und fühle mich seither viel besser. Bisher halte ich mein Gewicht und achte bewusster auf meine Ernährung. Sicher wird auch mal gesündigt, aber im Großen und Ganzen esse ich einfach Bewusster.

    Ganz viel Erfolg wünsche ich dir noch :-)

    Liebste Grüße
    Juli

    1. Das neue Körpergefühl ist wirklich schon jetzt grandios. Auch wenn man sich jetzt viel mehr mit dem Körper auseinandersetzt und man natürlich mehr findet, was einen stört. ;)

  3. Wahnsinn! Meinen aufrichtigen Respekt hast du. Ich hab selbst +-40kg verloren und weiss wie schwer und frustrierend es ist. Und wie oft man sich denkt „scheiss drauf, keinen Bock mehr“. Und selbst fallen einem die Veraenderungen auch weniger auf weil man sich jeden Tag vor Augen hat aber ich finde du siehst jetz schon super aus!
    Viel Glueck und Kraft noch auf deinem Weg und lass dich nicht unterkriegen! Du schaffst das und mit jeder Kleidergroesse die du schaffst waechst das Selbstwertgefuehl und vor allem der Spass beim Shoppen! :)

    LG von einer frueheren Leidensgenossin.
    Rin

    1. Wow! Das ist auch ungefähr mein Ziel. Bzw ich schaue dann, wo sich mein Wohlfühlgewicht einpendelt.

      Vielen lieben Dank für deine Worte <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.