Nokia Lumia 800 – Unboxing

Werbung / Produktsponsoring

Letzte Woche erhielt ich die schöne Nachricht von Konsumgöttinnen, dass ich das neue Nokia Lumia 800 für Euch testen darf. Ein wirklich schönes Weihnachtsgeschenk, welches auch pünktlich am 24.12.2011 ankam.

Da in den letzten Tagen fast nur essen angesagt war, kommen heute ein paar Bilder vom Nokia Lumia 800 und dem enthaltenen Lieferumfang. In der nächsten Zeit gibt es dann einige Fakten, Bilder, Erfahrungen usw.

Hier der ganze Lieferumfang auf einen Blick. Im Folgenden werde ich die Sachen genauer zeigen. :)

 Als erstes fiel mir das Handy in die Hände. Auf den ersten Blick wirkte es sehr edel und auch die Farbe Cyan finde ich sehr schön.

 Ich begab mich erstmal auf die Suche nach den Anschlüssen, die finde ich persönlich sehr interessant. Bis auf den Klinken-Stecker für das Headset lag aber kein Anschluss offen.
Die Aufkleber auf den Abdeckungen verrieten aber, dass dort noch etwas sein müsste. Die Aufkleber kann man dann natürlich auch entfernen.

Im ersten Fach, direkt neben dem Klinken-Stecker, befand sich die MicroUSB-Schnittstelle.

 Hinter der anderen Abdeckung versteckte sich der Platz für die Micro-Simkarte. Zum Öffnen muss auch die Abdeckung der USB-Schnittstelle geöffnet sein. Da auf der Abdeckung “Slide” steht, habe ich es natürlich kurz zur Seite geschoben. Danach öffnete sich die Abdeckung etwas und man konnte die Halterung für die Simkarte herausziehen.

 Die Kamera befindet sich natürlich auf der Rückseite. Es schließt alles sehr eben ab und steht somit nicht über. So kann man auch nicht irgendwo hinterhaken.

 Auf der rechten Seite befinden sich 4 Knöpfe. Ganz links, und somit eigentlich unten rechts, befindet sich der Auslöser für die Kamera. Einen weiter rechts findet man den Knopf für die Tastensperre und zum Ausschalten des Handys. Die zwei Knöpfe rechts sind für die Lautstärke zuständig.

  An der Unterseite findet man den Lautsprecher vom Handy.

 Das Ladegerät welches gleichzeitig das USB-Kabel ist. Wie man ja erkennt, ist ein Adapter für das Ladegerät vorhanden, in den das USB-Kabel einfach reingesteckt wird.

Ebenfalls enthalten ist ein Headset. Das Kabel hat eine angenehme Länge. Mir persönlich gefallen In-Ear-Kopfhörer besser. Sie sind angenehmer zu tragen und passen sich besser dem Ohr an. Aber da das Handy einen Klinken-Stecker hat, kann man ja jede x-beliebigen Kopfhörer nehmen. :)

Auch eine Schutzhülle war in der passenden Farbe enthalten. Das Handy durften jetzt schon einige Leute anfassen und als ich ihnen sagte, da wäre eine Schutzhülle drum, staunten sie nicht schlecht. Die Schutzhülle fällt also wirklich nicht auf und sitzt perfekt. Und falls die Farbe mal langweilig wird, kauft man sich einfach eine Schutzhülle in einer anderen Farbe. ;)

Natürlich waren auch eine Kurzanleitung und eine ausführliche Bedienungsanleitung im Lieferumfang enthalten. Aber die müssen ja nicht einzeln erwähnt werden.

Das waren also die ersten Bilder und optisch gefällt mir das Nokia Lumia 800 sehr gut.

Was sagt Ihr: Trifft das Lumia 800 optisch Euren Geschmack oder eher nicht? 

PR-Sample

The following two tabs change content below.

winzieee

6 Kommentare zu “Nokia Lumia 800 – Unboxing”

  1. also ich bin echt auf die weiteren Berichte gespannt. Würde mir nämlich gerne ein neues Handy kaufen und Nokia ist mein Favorit. :-) Optisch spricht es mich schonmal sehr an. Mal schauen wie deine Erfahrungen so sind…

    Lg
    geelester

  2. Das ist ja wirklich mal ein Weihnachtsgeschenk! Bin schon ganz gespannt, wie es Dir gefällt! Ich habe ja gerade erst das Samsung Galaxy SII bekommen, aber mein Mann der bräuchte dringend mal ein neues! Vielleicht wäre das ja was für Ihn, denn meins hat Ihm zuviel schnick-schnack und da kommt er nicht mit klar. Nokia sagt man ja nach, dass Sie in der Bedienung sehr einfach sein sollen.

    Dann wartet wir jetzt mal alle ganz gespannt auf deinen Bericht;)

  3. Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Smartphone und kann mich noch nicht entscheiden welches. Da warte ich jetzt erst mal deinen Test ab, bevor ich mir eines kaufe. Vielleicht wird es ja dann ein Nokia.

    Optisch finde ich es schon mal toll.

  4. oh, herzlichen Glückwunsch! Ich war in der engeren Auswahl, hat dann aber doch nciht geklappt. Hätte gern BlackBerry, Android und Windows miteinander verglichen, aber dann les ich deine Teste ^^
    ich freu mich für dich!

    LG
    Icedragon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.