Nokia Lumia 800 – Benutzeroberfläche Teil 5

Werbung / Produktsponsoring

Mittlerweile habe ich Euch ja einiges vom Nokia Lumia 800 gezeigt:

Unboxing

Homescreens

Tastatur + Office

bing + Musik

Navi

Akkubug + Hardreset

Und heute werde ich Euch die Kamera vorstellen. Ein paar Schnapschüsse gibt es im nächsten Bericht. :) Ein Video werde ich demnächst auch noch mit der Kamera drehen und dann hier zeigen.

Die Fakten zur Kamera vom Nokia Lumia 800:

Die Kamera hat 8 Megapixel und eine Auflösung von 3264 x 2448 Pixel. Die Blende beträgt 2.2. Der Digitale Zoom ist 3-fach und das Minimum vom Schärfenbereich beträgt 10cm. Hinzu kommt eine Brennweite von 28.0 camera_mm.

Die wichtigsten Funktionen kurz zusammengefasst:

  • Ein Dual-LED-Blitz
  • Optik von Carl Zeiss
  • Fokussierung durch Antippen
  • Fast one-click photo sharing
  • Ein Belichtungsausgleich
  • Manueller und automatischer Weißabgleich
  • Geotagging (Bilder werdem mit Aufnahmestandort versehen)

Zudem unterstützt das Lumia 800 die Fotoformate XMP und JPEG/EXIF

Quelle der Daten: Nokia

Folgende Einstellungen kan man an der Kamera vornehmen: Szenen, Weißabgleich, Belichtungswert, ISO, Messmodus, Effekte, Kontrast, Sättigung, Fokus, Auflösung und Flimmerreduktion.
Der Blitz kann auf automatisch, aus oder ein gestellt werden.

Im Folgenden zeige ich Euch Bilder der Einstellungen. Für wen die Bilder uninteressant sind, einfach zwischen den Bilder lesen. ;)

Folgende Einstellungen kann man in der Auflösung noch vornehmen: 8MP 4:3; 7MP 16:9; 3MP 4:3 und 2MP 16:9

Für den Belichtungswert stehen die Werte von -2 bis + 2 zur Verfügung.

Auch die normalen Einstellungen für Effekte bietet das Nokia Lumia 800: Normal, Schwarz-weiß, Sepia, Negativ und Solarisation.

Die Flimmerreduktion kann man auf 50Hz oder 60Hz stellen.

Der Fokus bietet die Einstellungen Normal und Makro.

Die ISO-Werte kann man auf Auto, 100, 200, 400 oder 800 stellen.

Den Kontrast kann man auf Minimum, Gering, Normal, Hoch oder Maximum stellen.

Für den Messmodus stehen die Einstellungen Mittenbetont, Bildmittelwert und Spot zur Verfügung.

Die Sättigung kann man auf Minimum, Gering, Normal, Hoch und Maximum einstellen.

Für die Szenen gibt es natürlich auch einige Einstellungsmöglichkeiten: Auto, Hintergrundbeleuchtung, Strand, Kerzenlicht, Makro, Landschaft, Nacht, Portrait, Schnee und Sport.

Und die letzte Einstellungsmöglichkeit für die Kamera beim Nokia Lumia 800: der Weißabgleich.
Hier kann man zwischen den Einstellungen Auto, Weißglühend, Fluoreszierend, Tageslicht, Bewölkt oder Schattig (nicht auf dem Foto) wählen.

Die Kamera bietet folgende Einstellungen:

Szenen; Weißabgleich, Belichtungswert, Effekte, Kontrast, Sättigung, Autofokus, Auflösung (720p oder VGA)  und Flimmerreduktion

PR-Sample

The following two tabs change content below.

winzieee

3 Kommentare zu “Nokia Lumia 800 – Benutzeroberfläche Teil 5”

  1. Hallo!
    Ich bin auf diese Seite gestoßen, weil ich mein Lumia 800 dazu bringen will, Fotos zu “geotaggen”. Ich bekomme das nicht hin. Ich finde keine Einstellung, die das ein- oder ausschaltet. Alle bisherigen Fotos sind ohne Geotag. Ist für mich aber wichtig. Was ist zu tun oder wo ist die Funktion zu suchen?
    Vielen Dank für eine Antwort.

  2. Hallo,

    meine Auflösung beträgt nur 539×718 Pixel obwohl eine Auflösung von 8MP eingestellt ist. Wie kann ich erreiche, dass die volle Auflösung genutzt wird?

    Viele Grüße und Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.