Fotos: Samsung Galaxy S3 blau (Pebble Blue) – endlich ist es da!

Heute war es endlich so weit: Ich habe mein Samsung Galaxy S3 in blau erhalten. T-Mobile hat es also geschafft und zumindest einige Geräte losgeschickt. Ich gehörte zu den Glücklichen und kann das blaue Samsung Galaxy S3 in den Händen halten.

Mein erster Eindruck ist sehr positiv.

Was vielleicht auch daran liegt, dass ich eine “Limited Edition” erhielt, welche eine kostenlose 16GB Speicherkarte enthält.

Auch mit der Größe komme ich sehr gut klar. Was mich wundert, da ich davor wirklich Angst hatte. Ansonsten habe ich bisher noch nicht sooo viel ausprobiert. Aber was ich an Funktionen vom Samsung Galaxy S3 schon genutzt habe, gefällt mir.

Einziges Manko:

Wie ändert man die Icons auf dem Lockscreen beim Samsung Galaxy S3? Dafür muss ich wohl noch googlen, denn ersichtlich ist es bisher nicht. Hier die Lösung, um die Icons auf dem Lockscreen zu ändern.

Zur Farbe:

Je nach Lichteinfall erscheint das blaue Galaxy S3 grau, leicht lila oder auch dunkelblau. Gefällt mir. :)

Nun gibt es erstmal ein paar Bilder. Die Bilder können durch anklicken vergrößert werden.
Weiteres folgt wahrscheinlich in den nächsten Tagen.

Das Galaxy S3 passt genau in die Verpackung.

Unter dem Smartphone findet man das ganze Zubehör.

Smartphone, Akku, Speicherkarte, Kopfhörer (+Aufsätze), Daten-/Ladekabel, Stecker zum Laden
(+ Nicht auf dem Bild: Kurzanleitung)

Hier wirkt das Gehäuse eher dunkel.

Durch Lichteinfall ändert sich die Farbe, hier zu einem grau-blau.

Leicht andere Position beim Fotografieren und schon wirkt es wieder anders.

LED-Blitz, Kamera und Lautsprecher.
Das “Samsung”-Logo ist ein kleiner Staubfänger.

Hier wirkt der Akkudeckel schon fast schwarz.

Herausnehmbarer Akku.
Unten links Slot für die Speicherkarte und rechts für die Micro-Sim.

Unten links und rechts die Softkeys – welche ich erst sogar übersehen habe, da sie nicht ständig leuchten.
Gefallen mir, nachdem ich sie entdeckt habe, sogar gut. :)
Linker Softkey: Einstellungen + Einstellung in den Apps
Rechter Softkey: Zurück gehen.
Physischer Homebutton in der Mitte: Zurück auf Startbildschirm
Durch längeres Drücken des Buttons kann man Anwendungen schließen.
Homebutton 2x schnell drücken startet S-Voice.

Falls jemand etwas Spezielles wissen möchte, einfach ein Kommentar hinterlassen. :)

 

Hier geht zum zweiten Teil, mit noch mehr Fotos vom Samsung Galaxy S3.

The following two tabs change content below.

winzieee

10 Kommentare zu “Fotos: Samsung Galaxy S3 blau (Pebble Blue) – endlich ist es da!”

  1. Das sieht doch gar nicht so schlecht aus. Hab es neulich im Geschäft mal im Laden gehabt, und man kann es wirklich als Waffe benutzen, so groß ist es. Aber egal….
    Als Apple Fan muss ich sagen: NACHMACHER… denn das mit zwei Mal Homebutton drücken und Sprachfunktionen bekommen,gibts beim Iphone 4s auch, und wir waren erster;) Aber, auch egal.
    Würde mich freuen, wenn du noch mehr berichtest und auch ein paar tolle Funtkionen vorstellen würdest!

  2. Hallo,

    ist bei Ihnen der Akkudeckel dunkler als die Front? So wie hier?:

    http://www.androidnext.de/news/samsung-galaxy-s3-blaue-version-mit-dunklerem-akkudeckel-im-bild-exklusiv/

    (Ich kann das auf Ihren Bildern schlecht erkennen)

    Vielen Dank!

  3. Hallo, ich habe auch vor, mir das Galaxy s3 zu kaufen. Da mit die ca. 600 Euro für ein Handy auf einen Schlag zu viel sind, habe ich nach einem guten Angebot mit Vertrag gesucht und bin über diese News gestolpert
    http://www.teledir.de/samsung-galaxy-s3-bei-media-markt-im-angebot-4082
    Da würde ich in 24 Monaten für das Gerät nur ca. 270 Euro zahlen. Allerdings habe ich dann einen Tarif für knapp 30 Euro im Monat … und da gibt es preiswertere. Bin hin und her gerissen. Was meint ihr?

    1. Puh, also extra einen Vertrag abschließen, wenn man ihn nicht braucht, ist nicht empfehlenswert. Weil dann zahlt man deutlich mehr.
      Allerdings gibt es auch Angebote im Internet, wo man nur das Handy monatl. abbezahlt. Ich weiß nur leider nicht mehr, wo genau das war.

      Ich habe meinen Vertrga bei T-Mobile einfach verlängert. Da ich den Vertrag sowieso nutze, habe ich das S3 dazu genommen. Hatte vorher den Vertrag ohne Handy.
      Nun zahle ich sogesehen 10€ mehr im Monat und hatte eine Zuzahlung von 100€. Ist also ein guter Preis, weil ich den Vertrag ja sowieso hätte.

      Aber extra einen Vertrag abschließen, den ich nicht brauche, würde ich eher nicht machen.
      Ansonsten hilft nur sparen..

  4. Hm, ja, bei mir würde halt ein neuer Vertrag schon ok sein, da ich zur Zeit nur eine Prepaidkarte benutzt. Ich muß da nochmal drüber nachdenken.

  5. Also man kann die Icons auf dem Homescreen ändern, auch ohne irgendwelche Launcher! Schau einfach mal unter Einstellungen-Sicherheit, da steht es schon ;)

    Dann 100,- Anzahlung ist echt teuer! Es gibt Verträge bei T-Mobile, da kostet das Handy nur 1,- man muss nur richtig schauen, also haben die dich gut abgezockt!

    Im Internet findet man auch ganz viele Seiten auf denen man ein S3 auf Finanzierung holen kann ohne Zinsen! Einfach mal Samsung Galaxy S3 finanzieren in Google eingeben.

    Hoffe ich konnte nun alles genug erklären

    Mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.