Samsung Galaxy S3 und S-Voice

Einige Zeit besitze ich nun mein blaues Samsung Galaxy S3 und bin doch sehr zufrieden. Alles funktioniert einwandfrei und das Samsung Galaxy S3 ist ein treuer Begleiter in meinem Alltag.
Natürlich wollte ich auch mal S-Voice ausprobieren, da es ja einiges noch mehr erleichtern soll. Nunja, also habe ich durch einen Doppelklick auf den Homebutton S-Voice gestartet.

Möchte ich meinem Galaxy S3 etwas “befehlen”, kann ich entweder “Hallo Galaxy” sagen oder das Mikro unten in der Mitte antippen.

Nun kann ich also munter drauf losplappern und dem S3 viele Fragen stellen. Dies geht auch sehr gut. Leider kann S-Voice mir sehr sehr selten eine passende Antwort geben, was ich schade finde.

Selbst die einfachsten Dinge können nicht beantwortet werden, auch wenn es vom Samsung Galaxy S3 richtig verstanden wurde.

Da funktioniert Siri wohl deutlich besser. Ich habe es bisher nicht einmal geschafft, eine vernünftige Antwort von meinem Galaxy S3 bzw. S-Voice zu erhalten. :(

Gut gedacht, schlecht umgesetzt. Hoffentlich wird es für S-Voice noch ein Update geben.

Natürlich ist S-Voice nicht alles und ich bin mit meinem Samsung Galaxy S3 sehr zufrieden. :)

The following two tabs change content below.

winzieee

Ein Kommentar zu “Samsung Galaxy S3 und S-Voice”

  1. Das Problem habe ich mit S-Voice auch irgendwie. Das Galaxy S3 ist wirklich super, aber S-Voice hat noch so seine Macken. Hoffen wir einfach auf ein Update.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.