Sponsored Video: Microsoft Office Home and Student 2010

Werbung / Sponsored Post

Ich denke an meine Schulzeit zurück. Gut, es ist erst etwas über 2 Jahre her, aber trotzdem erinnere ich mich gerne an diese Zeit zurück. Sagte ich damals noch “Bin ich froh, wenn die Schulzeit endlich vorbei ist” und jeder sagte, man würde noch gerne auf die Schulzeit zurückblicken. Ja, es stimmt. Auch wenn ich es damals nicht geglaubt habe.

“Früher” war alles besser.. oder doch nicht?

Als ich mit meinem Freund zusammen nach Thüringen gezogen bin, habe ich hier mein Abitur beendet. Die Schule war eine große Umstellung, nicht nur von der Sprache her. ;)
Nein, es gab mehr Unterrichtsstunden und es wurden deutlich mehr Vorträge gehalten. Die Vorträge waren natürlich benotet und daher hat man sich besonders kreativ verausgabt. Tolle Handouts für die Mitschüler, Powerpoint, Overhead-Projekter, Zeichnungen an der Tafel, …
Meistens habe ich meine ganzen Fähigkeiten ausgeschöpft und dies wurde auch oft durch hohe Punkte belohnt.
Das Gute war, dass die Anforderungen in der Schule noch nicht so hoch waren. In der Uni sieht dies aber nun ganz anders aus, ohja. Nun kann ich nicht einfach ein paar Spiegelstriche mit Wörtern präsentieren, sondern muss mit Grafiken, Videos und Animationen arbeiten.

Und wie mache ich es nun in der Uni?

Umso besser ist es, dass es Software-Suites wie Microsoft Office Home and Student 2010 gibt. Hiermit sind auch schwierige Präsentationen ein Kinderspiel. Schnell ein Foto eingefügt und noch einen netten Filter drüber gelegt, schon wirkt es ganz anders und anspruchsvoller.

Und wofür brauche ich Microsoft Office Home and Student 2010 noch?

Ganz klar für Word und Excel. Word schon alleine für die Vorlesung, da ich hier schnell Formatierungen vornehmen kann, auch wenn ich in der Vorlesung mitschreibe. Denn hinterher habe ich keine große Lust, mein Dokument nocheinmal zu überarbeiten und dann die Formatierung vorzunehmen.
Ohne Excel geht bei mir auch fast nichts mehr. Besonders für Präsentationen sehr geeeignet, da man einfach grafische Analysen durchführen kann.

Microsoft Office Home and Student 2010 ist ein Alleskönner und aus dem normalen Alltag nicht mehr wegzudenken. So wird die Uni wenigstens etwas erleichtert. :)

Dies ist ein bezahlter Artikel

sponsored

The following two tabs change content below.

winzieee

2 Kommentare zu “Sponsored Video: Microsoft Office Home and Student 2010”

    1. Ach, die Zeit war doch relativ entspannt. Wenn ich jetzt die Uni betrachte, ist es ein Unterschied von Tag und Nacht. Hier lerne ich nun für eine Prüfung mehr als für meine ganzen Abiprüfungen ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.