Philips Ambilight Smart TV – Teil 1

Werbung / Leihgerät

Letzte Woche Freitag war es soweit, denn da durfte der Philips Ambilight Smart TV 40PFL8007K bei mir einziehen – jetzt also auch 3D Fernsehen im Hause winzieee. :)
Bisher habe ich zwar noch nicht alles ausprobiert, aber einige Dinge möchte ich schon jetzt nicht mehr missen.

Obwohl der Fernseher nur im Originalkarton geliefert wurde, ist nichts kaputt gegangen. Das ist sicherlich ein Verdienst des ganzen Verpackungsmaterials, denn jedes Teil ist bestens geschützt.

Heute möchte ich Euch grob den Philips Ambilight 3D LED-Backlight Smart TV 40PFL8007K und nach und nach die Funktionen und Features näher vorstellen.

Der Philips Smart TV stammt aus der 8000 series und ich erhielt ihn in 40″ (102cm). In dieser Größe würde der Fernseher bei amazon derzeit 1.499,00€ kosten – die UVP liegt aber bei 1.699,00€. Ein ganz schöner Preis und dafür muss der Fernseher von Philips wirklich einiges bieten.. Und das tut er auch.

Wer sich für die technischen Daten vom Philips 40PFL8007K interessiert, der kann hier auf der Philips-Seite alles nachlesen.

Neben integriertem Wifi für Smart TV, ist das absolute Highlight sicherlich die Upscaling-Funktion, mit der man 2D-Inhalte in 3D-Qualität schauen kann. Dafür benötigt man eine Shutterbrille, wovon 2 Stück im Lieferumfang enthalten sind. Per USB kann eine externe Festplatte angeschlossen werden, auf der dann das Fernsehprogramm aufgenommen werden kann. Anders als viele andere Fernseher besitzt der Philips 40PFL8007K fünf HDMI-Schnittstellen, was ich persönlich sehr angenehm finde.

Was viele Konsolen-Spieler freuen dürfte, ist der Gaming-Modus. Die Shutterbrillen können umgeschaltet werden und sind dann “2-Spieler-fähig” und dadurch sieht jeder Spieler nicht den kompletten Bildschirm im Splitscreen-Modus, sondern sein individuelles Bild auf dem ganzen Fernseher.

Gemütlich auf dem Sofa sitzen und sykpen ist auch kein Problem, denn im Lieferumfang ist sogar eine Webcam für Skype enthalten. Nettes Feature, aber leider skype ich nie. ;)

Was mich aber am meisten überrascht hat, ist Ambilight. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es so viel ausmacht und dass Filme dadurch viel lebhafter wirken. Zudem ist es einfach schön, wenn am Fernsehbild nicht direkt eine Kante ist, sondern durch Ambilight alles noch etwas weiter rausgeht. Übrigens hat der Philips Smart TV nicht nur links und rechts Ambilight, sondern auch oben!

PR-Sample

The following two tabs change content below.

winzieee

3 Kommentare zu “Philips Ambilight Smart TV – Teil 1”

  1. Der sieht ja schick aus. Bin gespannt wie dir die 3D Funktion gefällt. Wir haben hier auch einen 3D TV zuhause und ich bin total begeistert. Das ist wirklich ein anderes Fernseherlebnis. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.