Meine Lippenpflege im Herbst und Winter

Werbung / Produktsponsoring

Lippenpflege – gerade jetzt zur kalten Jahreszeit wieder ein sehr wichtiges Thema. Draußen ist es kalt und in der Wohnung sind die Lippen der trockenen Heizungsluft ausgesetzt. Klar, dass da auch unsere Lippen spröde und trocken werden. Daher ist die richtige Lippenpflege besonders im Herbst und Winter sehr wichtig. Im Winter sogar noch etwas mehr, wenn die Temperaturen in den Minusbereich fallen und die Heizung immer höher gedreht wird.

Lippenpflege Herbst Winter

In diesem Jahr habe ich bereits vorgesorgt und mir die passende Lippenpflege für die kalte Jahreszeit gesucht. So richtig Probleme habe ich mit den Lippen wirklich nur im Herbst und Winter, ein wenig noch im Frühling. Im Sommer brauche ich fast gar keine Lippenpflege. Da reicht es dann aus, wenn ich meine Tagescreme mit auf die Lippen gebe. :)

Für die Pflege meiner Lippen habe ich zwei Produkte für unterwegs und zwei Pflegeprodukte, welche ich zu Hause nutze. Unterwegs brauche ich einfach eine praktische Pflege, die intensiv pflegt und simpel in der Anwendung ist.

Lippenpflege für unterwegs

Es muss praktisch sein – gerade in der Kälte. Wenn die Finger in Handschuhe eingepackt sind, möchte ich nicht ewig herumhantieren müssen. Daher habe ich zwei praktische Begleiter für unterwegs: silicea Lippenpflegebalsam* und Avène Pflege für empfindliche Lippen*.

Lippenpflege Avene silicea

Auf dem Yupik Event im Juni bekam ich den silicea Lippenpflegebalsam zum testen und nutze diese Pflege richtig gerne – daher ist dieser Pflegebalsam auch schon fast leer. Der Balsam von silicea ist ein wenig „schmierig“, die Pflege verbleibt also auch auf den Lippen und zieht nicht sofort ein. Das mag ich bei Spaziergängen im Winter sogar sehr gerne. :)
5ml kosten 4,99€.

Die Pflege für empfindliche Lippen von Avène wurde auf dem Beautypress Event im Oktober vorgestellt und ich war sofort angetan. Diese Lippenpflege ist in der typischen Lippenstiftform – was ich irgendwie cool finde. Warum weiß ich auch nicht. :) Auch diese Lippenpflege ist perfekt für die kalte Jahreszeit. Reichhaltig und trocknet die Lippen nicht aus. Für mich meine liebste Lippenpflege für den Herbst und Winter. Die Anwendung ist einfach, praktisch und die Lippen werden gut gepflegt.
UVP 4,90€ für 4g.

Lippenpflege für zu Hause

Die beiden oben erwähnten Produkte trage ich z.B. in meiner Jackentasche oder auch Handtasche mit. Zu Hause greife ich dann aber gerne zu „fruchtigen“ Pflegeprodukten, wie zum Beispiel von eos oder labello.

Lippenpflege eos labello

Meinen schicken eos bekam ich von der lieben Svenja, welche mir diesen aus Amerika mitgebracht hat. Denn ich bin ehrlich: die 6€ für einen eos würde ich sicherlich nicht ausgeben. Die Lippenpflege von eos ist in Ordnung, aber auch kein absoluter Hammer. Zu Hause nutze ich meinen eos gerne vor dem Schlafen gehen oder bevor ich einen Lippenstift auftrage. Dafür sind die eos Kugeln super, da die Pflege nicht zu reichhaltig ist und auch fix einzieht. Super, wenn man sich danach schminken möchte – die Lippen aber noch ein wenig Pflege benötigen.
7g kosten 5,99€.

Die labello Lip Butter habe ich Euch bereits im letzten Jahr auf meinem Blog vorgestellt (hier). Die Pflege finde ich auch jetzt noch super, aber die Dose ist meiner Meinung nach für unterwegs absolut unpraktisch und auch unhygienisch. Für zu Hause finde ich die labello Lip Butter aber passend. Die Lip Butter von labello habe ich am Schreibtisch liegen und wenn ich mal wieder ein wenig Pflege benötige, greife ich gerne zu dieser Dose. Und die Sorte „Blueberry Blush“ ist der absolute Knaller.
16,7g kosten etwa 2€.

*PR-Samples 

The following two tabs change content below.

winzieee

Anna-Christin ist absolut vernarrt in Nagellacke und interessiert sich beautymäßig sonst noch für alles, was sie anspricht und -springt. Derzeit ist sie noch brave Studentin, nutzt aber jede freie Zeit, um die Nägel hübsch zu lackieren. Außerdem liebt sie gutes Essen und hat eine Schwäche für Süßes.

Neueste Artikel von winzieee (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.